Warum muss der Mann immer die ersten Schritte machen?

11 Antworten

Nun, das Balzverhalten verläuft seit Jahrhunderttausenden ohne großartige Beteiligung des Verstandes. Mag sein, dass es Menschen gibt, die weniger intuitiv und mehr vorm Verstand her flirten und daten, die alten, instinktmäigen Verhaltensweisen sind aber noch bei vielen Menschen wirksam (ohne dass sie sich dessen bewußt wären). Das kannst du doof finden, vermutlich schaust du dann aber einfach in die Röhre, wenn du wartest, dass es andersrum auch funktioniert.

Hallo,

Männer müssen nicht immer den ersten Schritt machen, aber auch nicht nur die Frauen. Ich finde, dass beide den ersten Schritt machen sollen, wenn sie Interesse haben und es kein stärkeres Geschlecht gibt. Den körperlichen Aspekt nehme ich jetzt mal raus.

LG SarahTee

Hey, naja das muss nicht immer so sein. Ich als Mädchen bin auch auf meinen jetzigen Kumpel immer wieder zugegangen. Leider hat sich daraus nichts ergeben, er liebt mich nicht, aber egal. Ich habe die ersten Schritte gemacht, auch wenn es letztendlich nur einseitig war.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du lernst offensichtlich nur die passiven Frauen kennen. Es gibt durchaus auch Frauen, die den ersten Schritt machen.

Du hast recht. Wenn das lediglich Männersache wäre, würden viele Beziehungen garnicht erst entstehen.

Und die Gleichberechtigung verstärkt noch diese Aussage.

Was möchtest Du wissen?