Warum müssen Frauen nicht mindestens Zivildienst leisten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil das Geschrei nach Gleichberechtigung dieses Thema seltsamerweise noch nicht beinhaltet hat.

Dann sollte jeder vater,egal in welcher beruflichen Stellung malein elternjahr einlegen--mal sehen wie groß das geschrei dann ist!

0
@Sara1977

Weißt du, was meine Schwester macht? Kurz bevor das Erziehungsgeld ausläuft und sie wieder arbeiten gehen müsste, lässt sie sich schwängern. Wenn das also wirklich eine Strafe sein sollte, muss meine Schwester es lieben, sich selbst zu quälen.

0
@Readmorebooks

Außerdem glaube ich, dass du meine Einstellung zum Thema Gleichberechtigung missverstehst.

Ich bin dafür. Aber ausnahmslos. Eine 100%ige Gleichberechtigung. Nicht nur Rosinen rauspicken und Ausreden erfinden. Jeder wird absolut gleich behandelt.

Das wäre eine tolle Welt, nicht wahr? (Was du jetzt, also genau in diesem Moment denkst, zeigt deine wahre Haltung gegenüber der Gleichberechtigung)

1
@Readmorebooks

Vielleicht tut sie das aber auch, weil sie sowieso noch ein Kind wollte? und lieber hänge ich zwei Schwangerschaften aneinander als zwei jahre arbeiten zu gehen nur um dann WIEDER fast zwei jahre weg zu sein

0
@Sesiolify

Es ist keine Vemutung von mir, dass sie das aus diesem Grund getan hat. Sie selbst und der Vater des neuen Kindes haben mir das so gesagt. Unabhängig voneinander. Tja.

0

Frauen haben auch nicht unbedingt gleiche rechte. sie bekommen beispielsweise weniger gehalt und Männer werden meistens in der Politik beforzugt

Es ist halt gesetzlich so festgelegt. Aber wenn eine Frau zur Bundeswehr möchte - warum nicht?! Dort gibt's auch Berufe, die für's weibliche Geschlecht geeignet sind. Was weiß ich, z.B. Lazarettschwester (ärztliche Versorgung) oder so. Vielleicht auch in der Verwaltung.

Frauen können in der Bundeswehr auch zu den Fallschirmjägern gehen.

0
@Reservist

Mein Schwager hatte eine Frau als Aubildungsleiter, oder wie sich das nennt ;D

0

Was möchtest Du wissen?