Eine Creme wird Dir dabei nichts bringen.

Ursachen herausfinden und entsprechend handeln. Ich hatte jahrelang Probleme mit Blasenentzündungen bis meine Ärztin herausfand, dass es an künstlichen Hormonen lag.

Was bei akuter Entzündung gut hilft, ist jeden Tag einen Teelöffel Vitamin C zu nehmen. Der Körper kann diese massive Überdosis (das ist unschädlich!) nicht aufnehmen und scheidet es direkt über den Urin wieder aus. Brennt beim Wasserlassen abartig, hilft aber sehr schnell und nachhaltig. Vitamin C in Pulverform gibt es in der Apotheke für ungefähr vier Euro.

...zur Antwort

Das Zeug ist eine vitaminreiche Ergänzungsnahrung. Es ist deswegen kalorienarm, damit man es ggf. auch neben einer normalen Ernährung zu sich nehmen kann - soll heißen, es ersetzt keine Nahrung, sondern liefert einfach nur Vitamine und Nährstoffe.

...zur Antwort

Normalerweise braucht ein Paket nur 1-2 Werktage - wenn also bereits vier Tage angegeben sind, dann ist das bereits die Versandzeit wegen erhöhtem Postaufkommen.

Aber ja, grundsätzlich brauchen Päckchen und Pakete in der Vorweihnachtszeit häufig länger.

...zur Antwort

Du kannst sogar in Deutschland mit Fachabitur studieren - es kommt völlig darauf an, was genau Du studieren willst und in welchem Fachbereich Du Dein Fachabi gemacht hast.

Ob DU dort studieren kannst, musst Du bei der jeweiligen Uni erfragen und dann überprüfen, ob ein Abschluss dieser Uni in Deutschland auch anerkannt würde.

...zur Antwort

Man kennst und versteht die Gründe, die hinter eigenem Handeln liegen und wird deswegen eher zu einer positiven Bewertung des Sachverhalts gelangen, als bei anderen, deren Beweggründe man oft eben nicht oder nur zum Teil kennt oder eben anders beurteilt.

Zudem neigen viele Menschen dazu, ihr eigenes Handeln wesentlich unkritischer zu hinterfragen als ihre Mitmenschen. 'Kehr erst mal vor Deiner eigenen Haustür', 'Wer im Glashaus sitzt', 'Sich an die eigene Nase fassen..' - dazu gibt es nicht umsonst so viele Redewendungen.

...zur Antwort

Durch Überwachungskameras und ggf. Strafanzeige - da werden ganz andere Hebel in Bewegung gesetzt, wenn es um hochpreisige Geräte/Waren geht. Aber natürlich hast Du Recht - die Sicherheitsvorkehrungen sind ziemlich lächerlich.

...zur Antwort

Das kann durch alles kommen - inklusive Schwangerschaft. Wenn Du drüber bist, würde ich einen Test machen - wenn der negativ ist, dann entweder die nächste Periode abwarten oder den Gyn konsultieren.

...zur Antwort

Allein die Tatsache, dass Du Dir diese Frage stellst, sollte Grund genug sein, nachzuforschen. Krankenkassen übernehmen die ersten paar Therapiesitzungen, wenn ein traumatisches Erlebnis vorangeht, wie bei Dir, oft auch die gesamte Therapie. Schaden kann es nicht - also tu Dir selbst den Gefallen. Am besten lässt Du Dir dazu von Deiner Krankenkasse eine Liste von Therapeuten schicken und achtest bei der Auswahl unter Umständen gleich auf Erfahrung mit PtBs - Posttraumatische Belastungsstörung.

Es kann Dir nicht schaden, nur nützen.

...zur Antwort

Kranken Hund bei heißem Wetter auslasten

Hi an alle,

Wir haben eine Border Hündin, 9 1/2 Jahre alt, Herzkrank seit Geburt (Loch im Herz, leider inoperabel). Im Sommer ist es immer schlimmer als im Winter (da springt sie noch wie ein Junghund durch den Schnee), doch dieser Sommer ist eben so extrem heiß. Das macht ihr schwer zu schaffen. Auch wird es trotz Tabletten immer schlimmer, beziehungsweise deutlicher.

Ich gehe jetzt nur noch einmal am Tag mit ihr spazieren, abends wenn es nicht mehr so heiß ist. Tagsüber gehen wir öfters in Garten, damit sie pinkeln kann usw. (das große Geschäft wird eingesammelt, dass ihr Revier nicht verschmutzt ist), je nach dem wie sie drauf ist, spielen wir noch ein paar Minuten (nur ca. 5min). Abends und morgens beschäftigen wir sie etwas mit den Kaninchen (damit jetzt keiner falsche Vorstellungen bekommt: der Hund läuft auf Kommando rechts oder links ums Gehege und "hilft" die Kaninchen in ihr Nachtgehege zu bringen. Die Kaninchen ignorieren sie. Der Hund ist sehr konzentriert, macht keine hektischen Bewegungen und guckt den Kaninchen nicht in die Augen.)

Wenn wir danach wieder reinkommen, ist sie auch schon total fertig. Drinnen beschäftige ich sie zwischendurch mit Denkspielchen, Kunststückchen, Suchspiele und apportieren. Doch ich habe das Gefühl, dass ihr das nicht reicht. Sie will halt mehr spielen, sich austoben und spazieren gehen, aber danach geht es ihr immer so schei*e, dass wir es ihr nur in gewissem Maße erlauben.

Manchmal fahre ich mit ihr tagsüber an einen Bach im Wald, wo sie mal mehr toben darf, denn das Wasser kühlt sie. Danach ist sie zwar müde, aber nicht so extrem fertig. Allerdings ist das nicht jeden Tag machbar und vor dem Wasserschlauch hat sie Angst, deswegen können wir sie damit daheim nicht kühlen.

Ich weiß jetzt nicht mal selber, was genau die Frage ist. Aber hier kennen sich doch viele gut mit Hunden aus, vielleicht hat jemand eine Idee oder Anregung, was ich noch mit ihr tagsüber machen kann. Am Besten etwas, dass auch in der Wohnung machbar ist, aber sie trotzdem körperlich etwas fordert.

...zur Frage

Wir haben eine inzwischen für ihre Verhältnisse sehr alte irische Wolfshündin die aus gesundheitlichen Gründen auch große Probleme mit der Hitze hat. Wir haben sie komplett geschoren und nach dem spielen/Gassi gehen bekommt sie ein nasses Handtuch aufs Fell gelegt (hat ebenfalls Angst vorm Gartenschlauch), das wirkt wahre Wunder nach dem Spielen. hat jetzt zwar nichts mit Auslastung Deines Hundes zu tun, aber vielleicht kriegt ihr die Folgen der Hitze so besser in den Griff.

...zur Antwort