warum läuft kein wasser in die waschmaschinentrommel?

7 Antworten

Dein Schlauch der zu deiner waschmaschiene geht ist innen gerissen ddanm ist er Schrott Kauf einfach ein neuen

Weißt Du was: ich hatte gerade dasselbe Problem. Ich habe dann den Wasserzulauf abgeschraubt und Essig Essenz(2 Eßl. voll) hineingeschüttet, zugeschraubt und kurz den Wasserzulauf angemacht, damit der Essig Kalk löst und der Essig irgendwo stehen bleibt. Vorgang stündlich widerholt, bis das Wasser wieder richtig durchlief. Den Wasserdruck habe ich erst einmal nicht so stark gemacht, damit das Wasser nicht überläuft an der Staustelle. Allerdings war das alles meine eigene Erfindung und ich weiß nicht, ob das nicht auch gefährlich sein kann. Der Essig selbst frißt den Schlauch nicht so schnell durch, denn das habe ich alles schon einmal bei derselben Maschine vor ca. 3 Jahren gemacht. Gott sei Dank lebe ich noch...

Wenn aus irgendwelchen Gründen die Wasserzufuhr unterbrochen ist dürfte die Maschine gar nicht erst zum Schleudern kommen, da der Wasserstand abgefragt wird. Erst wenn die Meldung kommt "genügend Wasser da" läuft das Programm. Könnte sein dass der Wasserstands-Fühler hängt. Der gaukelt dem Programm vor, dass Wasser in der Maschine ist. Derer gibt es zwei, es müsste folglich der obere sein.

Was möchtest Du wissen?