Warum lästert meine Mitbewohnerin über mich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tut mir echt leid für dich, aber vielleicht ist sie so eine Person, die sich mit allen Mitteln Aufmerksamkeit verschaffen will. Dann hat es weniger mit dir zutun, also was das angeht einfach drüber schauen oder falls ihr mal die Gelegenheit habt uns zusammen sitzt, sie darauf ansprechen wieso sie denn solche Sachen über dich verbreitet. Du hast einen Freund, na und? Anders würde es aussehen wenn du jede Woche einen anderen mit nachhause bringen würdest - was nicht der Fall ist. Einfach das Gespräch suchen und falls sie eine zu große B*tch ist, ausziehen, neuen WG suchen, es gibt so viele Portale um eine neue Wg zu finden, einfach erkundigen =) Und du bist erst 19 und von einer 26 Jährigen die sich wie sonst wer verhält, brauchst du doch nicht. Und dann noch dazu das Überweisungsproblem. Komm, zieh aus. Sie braucht dich für die Miete, wer weiß wie viel sie wirklich kostet und wie viel sie dir noch abzieht.. MITTEN IM MONAT! Unfassbar. Zieh aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen sind sehr oft kleinlich und nicht so souverän, wie sie selber glauben oder vorgeben (du natürlich ausgenommen). Das was da passiert, könntest du unter 'ganz normal' und 'harmlos', als typisch menschlich verbuchen. Wenn sie über dich gelästert hat, dann weil sie dich vielleicht um das eine oder andere insgeheim beneidet oder wegen einer Kleinigkeit enttäuscht ist. Das passiert aber fast in allen Fällen, wo Menschen etwas miteinander zu tun haben und umso häufiger, je enger der Kontakt ist. Es ist dein gutes Recht, sie für eine dumme Ziege zu halten und dich von ihr zurückzuziehen und sie für ihre Böswilligkeit büsen zu lassen, wenn du es aber strategisch betrachtest und deinen eigenen, mittel- und langfristigen Vorteil im Auge hast, solltest du das einfach vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sich jemand wie verhält, kann dir nur derjenige selbst beantworten.

Mach dir aus deinem obigen Text (der mangels Absätzen leider sehr schwer zu lesen ist) eine kurze Stichpunktliste, welche Punkte du gerne geklärt hättest.

Dann mach einen Termin an neutralem Ort, z.B. einem Café mit deiner Mitbewohnerin aus und unterhalte dich mit ihr. Frag sie zunächst nach ihren Wünschen und notiere dir diese. Danach erkundigst du dich, nach den Punkten deiner Liste. Gemeinsam findet ihr sicher eine Lösung, die für beide Seiten annehmbar ist.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und ?

Reden sie nicht auch mal dummes Zeug nach einem fröhlichen Abend , wenn die Zunge lockerer ist ?  Das hat die schon lange vergessen !!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum lästert meine Mitbewohnerin über mich?

manche können halt nicht anders.. sag dir einfach "was interessiert mich das geschwätz anderer leute"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?