Warum lässt sich Windows-Programm nicht über ein Terminal starten?

3 Antworten

Der erste Pfad kann nicht korrekt sein, C: gibts bei Linux nicht.

Beim zweiten kommt mir der Benutzername komisch vor. Hast du den wirklich „ubuntu“ genannt? Am besten nutzt du die Autovervollständigung mit der Tabulatortaste um den Pfad sicher richtig einzugeben.

C: gibt es aber unter Windows, bzw. Wine, mit dem man Windows-Programme ausführen kann. Trotzdem weiß ich nicht, ob man das C: braucht, bzw. wie der Pfad nun konkret heißen muss. Ich glaube, ich habe meinen Benutzer "aus Versehen" ubuntu genannt, ja. Trotzdem bin ich bei Gnome als "Andreas" angemeldet, weshalb es Konflikte gibt. So kann ich z.B. kein Passwort für "Andreas" speichern (wird immer wieder entfernt) und das Passwort von "ubuntu" wird bei der Gnome-Anmeldung nicht abgefragt.

1
@MasterKind

Ah okay. Nein, du brauchst den „Linux-Pfad“ (/home/….), nicht C:. Wie gesagt, nimm am besten die Autovervollständigung mithilfe der Tab-Taste um den Pfad zur .exe richtig einzugeben.

1

Funktioniert es denn ohne Terminal?

Wenn nicht, dann liegt es daran das WINE noch nicht ausgereift ist.

SG ich

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was für eine wine version denn?

Ich habe 5.0

0

Ohne Terminal funktioniert es.

0
@BlackTanooki

Ich brauche die Terminal-Variante, damit ich es über den Desktop alias Schreibtisch von Ubuntu starten kann.

1

Hast du es schon mal mit Lutris verucht?

Ja, das habe ich inzwischen und es funktioniert. Aber danke. :)

0

Was möchtest Du wissen?