Warum knistert Holz im Kamin?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit dem Wasser im Holz ist natürlich Schwachsinn.

Holz von Laubbäumen verbrennt ohne zu knistern und Holz von Nadelbäumen knistert beim Verbrennen.

Die Sendung von der Maus hat es einmal sehr genau beschrieben. Siehe hier: http://www.youtube.com/watch?v=_s_EBi4nukg

Ich glaube wir hatten 3 jahre gelagertes Lärchenholz ;))

Danke ;)

0

Auch bei trockenem Holz gibt es (nur im Nadelholz!) Harzkanäle, voll mit brennbaren Stoffen, die in der Hitze explodieren und entflammen. Überhaupt sind in Holz viele brennbare Substanzen (z.B. Methanol = Holzgeist), die die Verbrennung des Holzes unterhalten, bis nur noch Kohlenstoff (schwarz) da ist. Erst wenn das auch verbrannt ist, bleibt die weiße Asche (v.a. Kaliumcarbonat = Pottasche) übrig.

Die Feuchtigkeit erhitzt sich im Holz und dann bricht das Holz auseinander, das knackt so !!!

Aber das ist doch Staubtrocken ?!

Und Holz das gestern zerstückelt wurde hat mehr Feuchtigkeit,jedoch knistert es nicht so extrem ?!

0

wasser teilchen im holz denen sich aus und explodieren

das is das knistern