Warum ist Mozart noch heute so beliebt?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil die Musik von Mozart eine zeitlose Kunst ist. Außerdem war Mozart ein Wunderkind, das mit 3 Jahren schon Konzerte gab und mit 6 Jahren schon fleissig komponierte.

Mozarts Musik tut seelisch und körperlich gut, ist sehr angenehm zu hören, von den Instrumenten und auch dem Gesang, den Opern und Messen, wie Requiem usw., es sind Instrumentalstücke und Gesangwerke gleich beliebt. Die Musik macht es einem leichter, das Leben positiv zu sehen, wenn man sie natürlich mag, das ist Vorraussetzung, kann die auch Streß abbauen, einem bei Krankheiten es leichter machen und enspannend sein, wenn man gut drauf ist, kann man durch Mozart noch besser drauf sein. Außerdem sind seine ersten Sätze meist heiter, die zweiten so schön und traurig, wie Musik sein kann und am Ende geht es gut und überaus schnell aus. Ich bin Mozart Fan, kaufe viele Bücher über ihn, CDs, Super Audio CDs multichannel, DVDs, Blue-Rays, einfach alle Formate mit guten Werken und Aufnahmen und werde ich immer tun.

Ja super wenn man schnell einschlafen möchte.

0

Ich spiele Klavier und ich spiele am liebsten Mozart, weil seine Stücke am meisten Spaß machen und sie einfach traumhaft schön sind.

Alles was eindrücklich war ist jetzt noch Gesprächsthema sei es der Urknall, Mozart oder der erste Computer :D

Weil sich bei seiner Musik der Blutdruck senkt

Was möchtest Du wissen?