Warum ist gekaufter Orangensaft, auch 100%iger immer gelb? Selbstgemacht ist er immer Orange...

3 Antworten

Der 100%ige ist doch nicht einfach nur gepresst. Das ist oft ein Konzentrat und wird vor Ort wieder mit Wasser aufgefüllt. Bei diesem Verfahren wird etwas Zitronensäure eingesetzt. Dadurch bleibt der Saft gelber.

Wenn man Zitronensäure zusetzen würde, müßte man das unter "Konservierungsstoffe" angeben.

0
@raubkatze

...stimmt in diesen Fall nicht, da die zugesetzte Menge einen bestimmten Prozentsatz (oder Promillesatz?) nicht übersteigt. Deshalb nicht deklarationspflichtig. Nagel mich jetzt nicht auf die exakte Menge fest! Habe ich leider vergessen....

0

100% Orangensaft enthält weder zugesetzte Konservierungsstoffe noch Farbstoffe, allerdings hat er einen natürlichen Gehalt an Vitamin C. Letzteres, die Ascorbinsäure, ist selbst ein Antioxidans und kann den Saft mit der Zeit in der Packung heller werden lassen.

Klingt zwar so, kann aber nicht stimmen denn dann wäre Marken gleicher Saft unterschiedlichen Produktionsdatums nämlich auch unterschiedlich Gelb bzw. Orange

0

Der 100prozentige wird aus Konzentrat gemacht, das läßt sich leichter vom Herstellerland transportieren. Das entzogene Wasser wird später wieder zugefügt.

Ergänzung: Gilt nicht bei Direktsaft.

0

Damit erklärt sich die hellere Farbe des gekauften Saftes aber nicht. Und Direktsaft wird kurz erhitzt, sterilisiert, um Keime abzutöten. Er ist dennoch nur kurz haltbar. Auch er wird aber in dieser kurzen Zeit heller. LG

0
@raubkatze

Du hast doch die Frage unten schon beantwortet. Allerdings heißt es Antioxidants.

0

Was möchtest Du wissen?