Orangensaft schmeckt künstlich wie Sau...?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kann ja auch sein das sie die günstigsten Orangen verwenden welche sie in die Finger kriegen. Natürlich schmecken diese schlechter als jene die von teureren Orangensäften verwendet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Orangensaft wird fast immer, wegen niedrigerer Transportkosten, nach dem Pressen konzentriert und zum Abfüllen das Konzentrat wieder verdünnt. Beim Eindampfen gehen allerdings auch Aromastoffe flöten, und je nachdem, wie geschickt (und aufwendig) man diese auffängt und nachher wieder zufügt, fällt dann auch die Qualität des Endprodukts aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

100% Saft ist nicht gleich 100% Saft.

Es gibt himmelweite Unterschiede bei der Herstellung. Angefangen von der Auswahl der Frucht bis zur Haltbarmachung und Abfüllung.

Teure Säfte müssen nicht, sind aber häufig tatsächlich hochwertiger als billige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komisch - soviel ich weiß, darf in O-Saft (nicht Nektar oder so) nur Saft sein.
Er ist halt normalerweise aus Konzentrat, aber reintun darf man nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BlauerSitzsack 03.06.2016, 14:38

Vielleicht liegts auch an den Orangen.

Aber genau wegen dem was du gerade geannt hast, wundert es mich ja auch..

0

Saft aus dem Supermarkt ist auch selten besonders "naturbelassen", alleine, dass er aus Orangensaftkonzentrat gemacht wird und und und.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja ohne zuckerzusatz aber mit süßungsmittel :D musst mal gucken was alles drinne ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?