WaRuM ist für eine Frau ein Kastrierte Junge oder Mann ekelhaft unattraktiv?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Optisch finde ich persönlich das schon sehr wichtig. Es ist eben eine Verstümmelung, das allein macht es schon weniger attraktiv. Wenn es dabei um die Zeit früher geht hatte das wohl viel eher den Grund, dass dieser Mann keine Nachkommen mehr zeugen konnte und deswegen eben als unmännlich galt. Eine Art Schande für die Frau. Mit heutzutage kann man das kaum vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von montybuddy
01.04.2016, 22:06

Du findest also Hoden schön?

0

In Harems wiurden die Männer kastriert. Man nannte sie Eunuchen. Das hatte den Grund, dass der Scheich sicher sein konnte, dass sich keiner der Männer an seinem Haremsfrauen vergreift. Ein kastrierter Mann kan keinen Nachwuchs mehr zeugen und somit ist er für die Frau uninteressant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kastiert = kein testosteron 

Testosteron = männliches Sexual Hormon = Was Frauen Anspricht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kastrationen finden nicht nur Frauen eklig. Kastration=Verstümmelung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?