Warum ist eigentlich Fleisch in Süßigkeiten enthalten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

In Europa verwendete Speisegelatine wird zu etwa 70 % aus Schweineschwarten hergestellt (ca. 5 kg Schweineschwarten ergeben 1 kg Gelatine). 18 % der Gelatine wird aus Tierknochen gewonnen, weitere 10 % aus Häuten. Für die Herstellung des restlichen Anteils (2 %) der Gelatine werden andere Rohstoffe verwendet.[1] - Wikipedia

Soweit ich weiß wird das dafür genommen, dass zum Beispiel die Gummibärchen klar sind

In klarem Apfelsaft ist auch Gelatine drin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pandagro
15.09.2016, 16:02

Danke, wusste gar nicht, dass Apfelsaft auch Gelatine enthält! Wieder etwas gelernt! :)

1

Wenn ÜBERHAUPT irgendwo in Süßigkeiten Gelatine verwendet wird, dann NUR in Zeug, was mit Schokolade, Nougat und Ähnlichem NICHTS zu tun hat. Das BESONDERE Problem der Hersteller liegt darin, dass pflanzliche Geliermittel nicht gerade temperaturstabil sind. Erwärmte Konfitüren\\Marmeladen neigen dazu, sich zu verflüssigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pandagro
15.09.2016, 16:14

Achso, darum! Danke für deine Antwort! :3

0

Gelantine ist zwar kein Fleisch aber ein Tieriches Produkt aber es geht auch anders mit z.B Agaragar was aus einer Alge ist und wird schon von einigen herstellern verwand wie z.b Katjes.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pandagro
15.09.2016, 16:14

Danke! :)

0

Gelatine ist kein Fleisch und wo liegt das Problem? Die Gewinnung findet bei toten Tieren statt und ist notwendig, wegen seiner GELIERfähigkeit, es gibt auch Pflanzliche Geliermittel aus Algen und so...
Weitere Geliermittel neben Gelantiene sind:zB, Agar-Agar/Gummi-Arabicum/Pektin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pandagro
15.09.2016, 16:13

Wikipedia sagt etwas anderes. Ich finde es nur traurig, dass Tiere dafür sterben müssen, obwohl wie du erwähnt hast, auch Pflanzliche Geliermittel wie Algen gibt.

0
Kommentar von Heiny90
19.09.2016, 15:30

Ich sag's mal so... Wenn man jetzt mal annimmt das es okay ist Tierfleisch zu essen, dann ist der Rest mehr oder minder ein Abfallprodukt und wird somit wenigstens noch eingesetzt...

0

"und benutzen jetzt Fleisch (Gelatine)"

Gelatine ist kein Fleisch und das ist sowas von KEINE Neuheit. Wackelpudding, Gummibärchen, Safttorten, bestimmte Medikamente...wird seit Jahrzehnten mit Gelatine gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pandagro
10.09.2016, 17:53

Danke.

0
Kommentar von Pandagro
15.09.2016, 16:06

STOP! Sorry, wenn ich jetzt etwas falsches sage, aber **WIKIPEDIA** meint, dass Gelatine hauptsächlich aus Schweineschwarten bestehen und 10% aus Tierknochen und Schweineschwarten sind doch (Haut-)Fleisch?

0
Kommentar von Pandagro
15.09.2016, 16:07

*18%

0

Gelatine ist kein Fleisch. Das ist ein Produkt aus Knochen von Tieren. Gelatine macht das Zeug so Gummiartig. Wackelpudding besteht nur aus Gelatine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iTzXypo
10.09.2016, 17:36

Ich meine ein Produkt aus FETT sage ich jz mal. ka wie ich auf die Knochengejommen bin

0

Es gibt auch Gelatine freie Süßigkeiten, aber durch Gelatine wird es eben so... gummi-artig... und Gelatine ist eher mehr kein Fleisch... sondern eher... so ne art Fett sehen wir es mal so an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diekuh110
10.09.2016, 17:28

gelatine wird aus dem knochenmark gewonnen. also eher mehr kein fleisch und fett so lol

0

Leider hat du keine Ahnung , Gelantine wird schon zeit 1950 gleich hergestellt. Auch seife und Weichspühler ist aus  rinderfett. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pandagro
15.09.2016, 16:10

Leider hast du keine Ahnung, du hast meine Frage nicht beantwortet. Ich fragte WIESO man es benutzt und nicht wo sie vorkommen oder wann sie hergestellt worden sind. Aber trotzdem Danke.

0
Kommentar von Pandagro
15.09.2016, 16:17

PS: Kann es sein, dass du oft in Gutefrage bist? Du hast schon vorher auf meine letzte Frage geantwortet o.O?

0

 damit es billiger wird?

Klar. Aus dem selben Grund werden auch Augen, Därme und Hühnerfüße mit verarbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heiny90
11.09.2016, 14:16

Wieso antwortest du wenn du dich damit nicht auskennst? Nicht Böse gemeint aber Hühnerfüße etc. in Süßigkeiten? Wie? Wo? Wer? Waaaaas? Gelatine ist wegen seiner GELIERfähigkeit in "Gummiartikeln" gefragt. Es gibt noch viele andere, auch Pflanzliche, Gelatine ist außerdem kein Fleisch sondern wird aus (toten) Tieren (ich meine es war vol Knorpel und der Haut) gewonnen... Und als Pulver eingesetzt.

0

In Gummibärchen gibt es Gelatine, nicht weil sie zu arm sind, sondern weil es so erfunden wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pandagro
15.09.2016, 16:00

Das mit "zu arm" ist wohl etwas zu streng gemeint, aber ich mag nicht, wenn Tiere für einfache Dinge wie Süßigkeiten sterben müssen. Man könnte es doch ganz einfach auf Gelatine verzichten?

0

Was möchtest Du wissen?