Hi Andrea...

Ich denke das machen du und ich wie jeder andere auch...

Aussehen zieht an, Charakter hält fest. Man spricht selten jemanden an dessen Äußeres einen nicht anzieht oder? Sollte man dann durch Gegebenheiten (zB zusammen im Fahrstuhl festsitze) mehr oder minder gezwungen sein in Kontakt zu treten man also die Gelegenheit bekommt die Person näher kennenzulernen, stellt sich vllt ja heraus das man die Person mag. Man hat es aber nur herausgefunden weil es wegen der Umstände miteinander geredet hat. Sonst hätte man sich wohl nie kennengelernt.

LG

...zur Antwort

Halle Leute, Leute glauben an Gott?

Hallo Leute, wieso gibt es Leute, die an Gott glauben? Das sind sogar mehr als die Hälfte der Welt. Wieso glaubt man an einen dude, der angeblich im Himmel sitzt und die ganze Welt auf einmal beobachtet und uns bestraft, beglückt und so? Menschen sind so leicht zu veraschen. Es glauben ja auch nicht viele an Geister, dass ergibt für mich mehr Sinn, da ich schon paranormale Sachen erlebt habe, die einfach nicht natürlich sind. ZB. Einmal ist ein kann runtergefallen und 2 Dünne Zacken fehlen, auf dem Boden lag aber 1 großer, sonst würde keiner mehr gefunden. Oder einmal war ich morgens um 5 alleine zuhause und im Schlafzimmer meiner Mutter ist ein Becher einfach umgefallen, es war keiner da, keine Tiere, kein Wind, sonst nix. Oder einmal hatte ich so krasse Panik, dass ich eine schwarze Gestalt 3-4 Meter vor mir vorbeilaufen sehen hab, dass war aber wahrscheinlich nur eine Halluzination weil ich echt der krasse Panik hatte. Oder einmal, hatte  ich den Tabak von einer Magnum Gold raus gemacht, das unter mein Kissen gelegt, geschlafen und als ich aufwachte, lagen da 2 kaputte Luckys. Bei sowas glaubt man eher an Geister als an Gott. Gibt es Beweise dass er existiert? Nur weil damals jemand ein Buch geschrieben hat, indem Käse drin steht, denkt man heute, dass es Gott gibt. Erklärt mir das, wieso Menschen an Gott glauben. Terilwrise wird man von Hauptschülern als dumm bezeichnet, wenn man nicht an Gott glaubt. Aber das ist für mich wie eine Verbindung, Hautoschule und Gott.

...zur Frage

Das Thema is seeeeehr umfangreich und bietet viel Stoff für Argumente.
Ich kann dir das jetzt nicht auf die schneller Erklären, aber mal so nebenbei es gibt (laut deiner Aussage) ja keine Beweise dafür das es Gott gibt, allerdings gibt es ebensowenig Beweise das es ihn nicht gibt.
Der Glaube an Gott ist für viele Tradition, andere stehen mit Leib und Seele dahinter.
Ich finde es falsch wie wie du über den Glauben an Gott als lächerlich darstellst, das spricht meiner Meinung nach nicht für dich.
Schon allein aus Respekt das es für jemanden wichtig ist. Aber das ist nur meine Meinung.
Du glaubst dann halt an Geister, is ja ok, aber was stört dich daran das Menschen an Gott glauben, vllt haben sie Dinge erlebt dir du eben nicht hast. Was du da über deine Erfahrungen mit den mysteriösen Umständen beschrieben und daraufhin als mögliche Existenz von Geistern ausgelegt hast kann für jemanden genauso lächerlich empfunden werden.
Ich persönlich würde mich fragen wie es möglich ist das dieses eine Buch so lange überdauern konnte und Menschen am Glauben hält wenn es (laut deiner Aussage) „Käse“ ist?!
Schon mal gelesen? Oder bildest du dir deine Meinung auf irgendwelchen Aussagen anderer und ohne mal ernsthaft darüber nachzudenken?!
Nun ja, wie auch immer.
Ich persönlich glaube an Gott aber respektiere auch andere Meinungen, das ist für mich Voraussetzung für einen normalen Umgang mit Menschen. Dinge die anderen wichtig/heilig sind, als Blödsinn darzustellen ohne sich damit befasst zu haben (denn das  ist hier denke ich mal der Fall) ist für mich eben auch nicht grade so schlau. ;-)
Alles gute dir:-)

...zur Antwort

Ich denke es liegt vermutlich am Essen.

Ich würde zunächst die standards probieren :(Kamilen-) Tee, in ne Decke kuscheln und erstmal bisschen liegen, vllt ne Wärmeflasche auf den Bauch oder mit der Hand wärmen. Immer wieder mal auf´s Klo gehen und gucken ob das irgendwann mall Erleichterung bringt.

Wenn die Schmerzen zu krass werden oder der Zustand zu lange anhält würde ich ins Krankenhaus/zum Arzt fahren und dich abchecken lassen.

Ansonsten ist Wein gut für den Magen (natürlich in Maßen, also ein 1/4 oder 1/2 Glas).

Ich wünsche dir gute Besserung und eine schmerzfreie erholsame Nacht meggiexx

LG

...zur Antwort

Hi Sleepless Dreams.

du willst es zu sehr.

du sagst du konzentrierst dich sehr darauf und genau das ist das Problem.

Leichter gesagt als getan, aber versuch an gar nichts zu denken. Einfach Augen zu tief und entspannt Atmen und bequem liegen.

ich denke man kann es mit einem Pferd vergleichen. Wenn du es zähmen willst und es dafür in nen Gehege packst wird es sich aufbäumen und wilder als zuvor, aber legst du ihm ne laaange Leine um und lässt es laufen zu fühlt es sich frei und beruhigt sich.

Versuch das mit deinen Gedanken, qäul dich nicht und erzwing es nicht, komm runter und lenk deine Gedanken auf was angenehmes oder versuch nichts zu denken, dann geht das schlafen von selbst.

ich hoffe es hilft dir.

schlaf gut und gute Besserung.

Lg

...zur Antwort

Zunächst einmal hoffe ich ihm gehts den Umständen entsprchend gut.

Ich denke du solltest es gar nicht direkt zu ner gerichtlichen Sache machen, da du dort vermutlich mehr Geld verlierst (selbst wenn du gewinnst) als wenn du einfach die Blitzer bezahlst.

Ich denke es schadet aber nicht ne Anwalt zu fragen wenn du zB deinen Lappen dadurch verlierst.

Generell halte ich es aber für keine gute Idee Aufgewühltheit/Aufregung als Grund für die Missachtung von Verkehrsregeln aufzuführen. Denn 1. hättest du villeicht im Krankenwagen mitfahren können oder dich fahren lassen und 2. war deine direkte Anwesehnheit im Krankenhaus nicht zwingend erforderlich weshalb deine Autofahrt nicht als notwendig angesehen werden kann. Du hättest zur Ruhe kommen und dann folgen können. Denn man muss bedenken wenn man zu schnell fährt und eben in einer erregten Stimmung ist, sich und andere schneller gefährdet.

Mir ist klar das du schnell da sein wolltest, ich hätte es wohl ähnlich gemacht, aber das genannte ist meine (nicht fachliche) Sicht der Dinge.

Ich wünsche gute Besserung und alles Gute.

...zur Antwort

Hilfe 17 Jahre und am Ende?

Guten Tag alle zusammen,

ich bin ein wenig verzweifelt.. Ich bin 17 Jahre alt und hab seit einem guten 1 immer wieder Magen Schmerzen, ich war bestimmt 10000 mal beim Arzt und hatte auch eine Magenspieglung alles ohne Befund. Meine Schmerzen verlaufen so> mir wird heiß, ich bekomm kaum Luft und atme schneller, schluckbeschwerden, Übelkeit !Aber noch NIE Erbrochen!, Zitteranfälle, Manchmal muss ich in solchen Situationen auf's Klo, dort ist meist alles ok. Zu dem war ich im Vergangen Jahr oft Krank

Ein Neurologe meinte erst vor 4 Monaten du hast Depressionen. Ich besuche eine Psychologin, bringt mir aber auch nicht viel. Ich kann nachts nicht schlafen und hab auch angst zu schlafen ( das ist bei mir seit meiner Kindheit so keiner weiß wieso) ich bin ziemlich am Ende weil ich bald meine Ausbildung anfängt und ich echt nicht weiter weiß und Grad weil ich so jung bin und so so viele Tabletten nehmen muss (eine Anst zu Erbrechen ist vorhanden).

Zu mir ich habe innerhalb von circa 3 Jahren über 30 KG zugenommen und wiege jetzt knappe 85 KG, bin circa 1,65 groß. Also bin ich für die Ärzte übergewichtig,ich würde auch gerne was für mich tun ich bin aber jede Nacht so kaputt und bin tagsüber so "faul" was zu machen uns gesunde Ernährung oder umstellen ist ebenfalls nichts für mich ich ess mein Obst und Gemüse und acht schon drauf aber jeder grad in den jungen Jahren nascht gerne..

Ich hoffe evtl. Irgendjemand von euch da draußen hatte ebenso solche Probleme und kann mir Tips geben. Ich bin ziemlich zerstört...

Entschuldigung für meine Rechtschreibung.

Liebe Grüße

Julie

...zur Frage

Hii, habe dir Privat geschrieben hast du meine Nachricht erhalten?

...zur Antwort

Wie lerne ich das küssen mit 22?

Ich fühle mich einfach fürchterlich und könnte echt weinen.

Ich fühle mich echt leer unbrauchsam und nutzlos.

Ich habe einfach keine Lust mehr zu leben.

Ich wurde damals in der Schule vor Ca 10 Jahren gemobbt fertig gemacht ignoriert nur weil ich damals meine erste Freundin gehabt habe. Ich wechselte anschließend die Schule und mein kompletter Freundeskreis löste sich auf. Ich bin mittlerweile 22 geworden und lernte natürlich über die Jahre neue Leute kennen.

ich merkte nach einer Weile sofort das ich lieber 5 sehr gute Freunde habe als 100 falsche.

Dies wirkte sich aber wirklich negativ auf meine Lebensweise aus. Heutztage kommen Beziehungen im Freundeskreis zustande doch in meinem engen Freundeskreis habe ich nur Jungs mit Frauen haben wir wirklich sehr wenig Kontakt. Da alle meine Freunde glücklich über die Jahre vergeben sind.

Ich versuchte mir immer zu sagen das irgendwann der Tag kommt und ich endlich glücklich werde doch das passiert leider nicht ich habe mittlerweile die Hoffnung verloren immer wenn ich eine Frau kennen lerne werde ich verletzt.

ich möchte mich nicht hervorstellen doch 

hässlich bin ich definitiv nicht.

ich habe vor kurzem wirklich eine traumhafte Frau kennen gelernt. Ich lag neben ihr wir haben gekuschelt doch für mehr traue ich mich einfach nicht ich habe wirklich einen kleinen Freundeskreis und habe noch nie wirklich mit Frauen Kontakt gehabt durch diese Mobbing Aktion ich hatte einfach nicht mal meinen ersten Kuss das ist mir dermaßen von peinlich ich weiß es einfach nicht wie ich das angehen soll.

sie erwartet immer das ich den ersten Schritt mache legt ihr Bein auf mich etc.

ich lege einfach neben ihr sie findet das so schön das wir kuscheln etc. das ich ihr auf die Stirn einen Kuss gebe etc.

doch sie auf den Mund zu küssen traue ich mich einfach nicht ich möchte das einfach nicht versauen ich möchte nicht das sie denkt der kann nicht mal küssen auf was für einen Typen bin ich gestoßen.

ich denke mir einfach du bist so ein Idiot was ist dabei mach es einfach doch ich möchte sie einfach durch diese Aktion nicht verlieren ich möchte doch einfach nur lieben und geliebt werden.

doch meine Gedanken und meine Vergangenheit ziehen mir einfach einen Strich durch die Rechnung.

mit 22 noch ungeküsst zu sein das macht mich einfach sowas von fertig in meinem Alter sind schon manche bereit zu heiraten wie soll ich das später alles nur anstellen meine Lippen zittern einfach wenn ich dadran denke das ich sie einfach küssen soll.

habt ihr irgendwelche Tipps was ich machen kann ?

Danke

...zur Frage

Guten Abend,

zunächsteinmal möchte ich die Fakten aufzeigen:

  1. Du bist laut deiner Aussage mindestens durchschnittlich attraktiv, vermutlich sogar hübsch.
  2. Du hast einen Freundeskreis mit wenigen aber dafür guten Freunden (zB zum reden, was zu unternehmen, du bist also in der Hinsicht nicht einsam)
  3. Du hast ein Mädel das dich offensichtlich gern hat, die bereits mit dir gekuschelt hat, dich mag, vllt sogar in dich verliebt ist.
  4. Du bist ungeküsst.

Wenn ich mir das so ansehe fällt mir eins auf jedenfall auf, alles was du erzählt hast enthält eindeutig mehr positives als negatives. Das kann man schon mal im Hinterkopf behalten. Ein Leben ist immer lebenswert, und wenns einem eigentlich auch gut geht sowieso. Wenns wie dir jetzt sehr schwer ist ist es auch mal ok zu weinen, auch als Typ, aber das alles macht dein Leben noch lange nicht sinnlos.

So jetzt was das ungeküsst sein angeht...

Ich persöhnlich finde es gar nicht schlimm das man mit 22 noch ungeküsst is und nicht schon zich Frauen hatte und da bin ich sicher nicht der einzige. Dein Grund ist ja nicht der das keine dich küssen will, weil du ungepflegt bist oderso, oder weil du nicht attraktiv ist. Du hast einen anderen Grund, das ist schon mal das eine. Desweiteren geht es gar nicht darum direkt perfekt zu küssen. Wenn sie dich gern hat, geht es um den Moment und eure Zuneigung. Wenns mal wieder so ist wie beschrieben, mach es einfach. Man lernt es nicht wie man anderes lernt man macht es und übt es dann;-)

Zudem kann man auch darüber reden. Menschen mögen andere Menschen wenn sie authentisch sind. Und wenn du ehrlich mit ihr bist und deine Situation mal bei Gelegenheit erklärst, wird das schon nicht falsch sein. Sei du selbst, auch wenn es oft so gesagt wird. Sei ehrlich.

Ich würde dir gern ein Rezept geben wo drin steht was wann gemacht werden muss damit es perfekt ist. Aber das geht logischweise nicht und das is auch gut so. Denn...

...jeder ist anders und kann seinen eigenen perfekten Moment erschaffen, wie es bei keinem anderen passt. Wenn du sie magst und merkst sie will es auch, dann küss sie einfach mal und sie was passiert. Wenn Sie dich wegen einem nicht perfekten Kuss abschießt ist sie nicht die Traumfrau für die du sie hälst.

Wir machen uns so schnell verrückt weil wir zu viel Zeit damit verbringen Sachen "kaputtzudenken"...

Also... ich wünsche dir viel Erfolg. Es könnte viel schlimmer sein, selbst wenn alles schief geht, du bist nachher reicher an Erfahrung und weißt es für´s nächste mal, aber denk postiv wei gesagt sie mag dich und ich hoffe sie ist die PErson für die du sie hälst denn dann wird es schön mit euch beiden.

LG

...zur Antwort

Moinsen, du musst die Beliebtheit deines Clubs am Leben erhalten. Andere Clubs machen dir logischerweise Konkurenz. Mach immer mal wieder Konkurenzkampfmissionen...... Flugblätter verteilen oder Plakate von Konkurenten entfernen, das das steigert deine Beliebtheit und die Leute kommen wieder.

LG

...zur Antwort

Wie soll ich mit mir selbst umgehen, was soll ich nur machen?

Hallo ihr da draußen, ich werde bald 23 und fühle mich, je älter ich werde, immer schlechter. Ich hatte in meinem kurzen Leben bereits zweimal versucht, alles zu beenden. Aber ihr merkt, ich bin immernoch hier. Nach meiner Behandlung vor nem halben Jahr war alles wieder in Ordnung, mein Leben verlief so wie zuvor. Es ist kein schönes Leben, das ich führe, aber ich bin zu schwach, um etwas daran zu ändern. Ich bin schon als Kind nie von anderen akzeptiert worden und bin schon immer alleine gewesen. Ich dachte mir immer, wenn ich mal Erwachsen bin, dann wird das schon alles und mein Leben würde dann Lohnenswert sein, aber ich habe mich getäuscht. Ich sehe keinen Grund, überhaupt zu leben. Ich meine, was ist der Sinn? Was mache ich hier und für wen bin ich eine Bereicherung? Für niemanden! Naja, jetzt nach nem halben Jahr, nach meiner Behandlung, spüre ich immer stärker, wie diese Gedanken zurückkommen und ich habe angst, dass ich mir erneut etwas antun werde. Ich traue mich auch nicht mehr in diese Therapie, ich weiß nicht, warum. Eigentlich hat mir das gut getan, aber ich habe riesen Angst davor, wieder dort hin zu kommen. Ich weiß nicht, was ich machen soll, mir geht es so schlecht und ich kann seit Tagen nicht mehr schlafen. Ich habe einfach nur angst.

Ich habe seit einer Woche auch keine Arbeit mehr, weil ich mich nicht mehr konzentrieren konnte und nur noch Fehler gemacht habe. Ich kann wahrscheinlich meine Miete nicht mehr zahlen und muss mir wieder ne neue kleinere Wohnung suchen. Ich werde auch nicht mehr so schnell ne neue Arbeit und ne Wohnung finden, da bin ich mir ziemlich sicher und das nimmt mich alles noch mehr mit. Ich weiß einfach nichts mehr mit mir anzufangen. Auch wenn das für eine 22-Jährige nicht angemessen klingt und ein bisschen 'kindisch' sein mag, fühle ich mich so sinnlos hier auf der Welt. Ich habe oft das Verlangen nach Freude und glaube, dass ich erst dann Freude verspüren kann, wenn ich diesem Leidensweg hier hinter mir habe. Wie soll ich mit mir selbst umgehen, was soll ich nur machen :(

Ich weiß, ihr könnt mir nicht helfen, aber ich bin froh, dass ich hier Leute habe, mit denen ich meine Sorgen teilen kann. Ich habe sonst niemanden zum Reden und es tut so weh, alles in mir zu tragen und es nicht rauslassen zu können. Für mich ist das hier so ein befreiendes Gefühl, einfach mal alles aus mir raus zu lassen und mit anderen zu teilen.

...zur Frage

Hi geliebte Seele:-)

Ich habe beim Lesen deiner Frage teilweise parallelen bei mir selbst gefunden. Ich denke aber das es nicht nur mir und dir so geht. Bei dem einen mehr bei dem anderen weniger sind solche Gedanken/Sorgen/Probleme der Fall.

Fakt ist wir Menschen sind eine kompliziertes Wesen und die Frage nach dem Sinn des Lebens beschäftigt uns schon seid je her...

Ich hatte mal eine sehr schwere Phase als ich so ca 12 Jahre alt war ich war für mein Alter in mancherlei Sicht schon recht weit und habe mir in viele Gedanken und Sorgen gemacht. Es war nicht leicht, aber in der Zeit hat meine Ma mir mal einen simplen Gedanken gesagt der mir immer wieder in den Sinn kommt wenns mal wieder nicht leicht ist. Sie hat die Sorgen/Probleme mit Wolken verglichen die die Sonne verdecken. Wenn alles schwarz ist ist es schwer an die Sonne zu glauben und an ihre Wärme, aber irgendwann (und darum gehts) wir die Sonne wieder scheinen, die Wolken durchbrechen und alles in ihrem Glanz erstrahlen lassen.

Es ist simple für mancheinen etwas kitschig aber für mich einfach ein Vergleich für unser Leben. Es ist nicht perfekt aber die schwierigkeiten lassen uns die guten Dinge wieder wichtig und schöner werden.

Problem ist nur das es Phasen gibt, die so lang und schwer sind die einem den Mut und die Hoffung nehmen wollen, das ist hart. Allerdings ändert es nichts an der Tatsache das das Lebens durchauch lebenswert ist. Wirf dein ganzen bevostehendes Leben nicht wegen einer Phase weg. Ich weiß leicht gesagt, und während ich es schreibe denke ich an die Probleme die mir zu Zeit zu schaffen machen, aber ich glaube daran und wenn es die etwas hilft so freut es micht.

Ich denke man muss vielleicht gar nicht alles verstehen... Sinn der Lebens... warum bin ich so oder ist jenes ander... warum warum warum... Wir fragen und sorgen und um so vieles das wir das was wir haben übersehen...

Vielleicht ist es ein Ansatz zunächst das was man hat und kann zu schätzen und zu genießen, angefangen bei den kleinsten Dingen und dann mit der Zeit klären sich vielleicht die Fragen und Probleme die und so quälen... und bis dahin war die Zeit dann schon mal angenehmer:-)

Es bricht mir das Herz wenn ich Menschen sowas schreiben sehe... daher will ich mut machen und es hilft mir selber da ich weiß das es andere gibt die ähnliches durchmachen... nur MUT und stark bleiben...

ICh wünsche dir alles gut;-)

PS: Ich schicke dir ne Private Nachricht falls du noch reden willst.

LG

...zur Antwort

Hii:-)
Bedrückt dich denn generell etwas oder meinst du das so im allgemein.ä?
Freunde und Familie übernehmen diese Rolle oft, aber es kann auch sein das Verhältnis nicht so gut ist oder man leider alleine ist. Manchmal bilden wir uns das aber vielleicht auch nur ein und sehen wenn man Probleme hat sowieso alles schwarz.
Gehst du auch auf andere ein wenn sie Probleme haben? Denn dann werden sie vermutlich bei deinen Problemen auch zu dir kommen.
Wenn du sorgen und Probleme hast kannst du ja mal versuchen jemanden der dir Nahe steht einfach mal anzusprechen. Bitte um Hilfe und frag ob sich jemand die Zeit nimmt weils dir nicht gut geht.
Du sagst das du deine Trauer/Probleme nicht zeigst. Du sollst nicht immer auf Mitleid aus sein, aber jeder hat mal Not, aber wenn du es gar nicht zeigst und immer gute Laune vorheuchelst ist es ja klar das keiner das merkt das es dir schlecht geht.
Alles gute dir.
Lg

...zur Antwort

Gute Abend...
Ich weiß nicht worum is im allgemeinen geht, aber es gibt denke ich keinen Grund Gewalt anzuwenden.
Wenn dein Bruder es ernst mit der Schläge meint und du dir da sicher bist und es nicht so wie man vieles in der Hitze des Gefechts sagt ist dann musst du dir Hilfe holen, deine Eltern oder deinen Freund wenn du einen hast, Geschwister oder halt wenns wirklich ernst ist die Polizei.
Natürlich sollte man versuchen alles ruhig zu bereden aber wenn er tatsächlich so eskaliert ist es nicht wert sich für nix schlagen zu lassen.
Sei vorsichtig und hol dir Hilfe im Notfall.
Ein Wahrer Bruder würde seine Schwester nich schlagen weil man sich nicht einig ist.

Pass auf dich auf, alles gute.

Liege Grüße

...zur Antwort

Hi TheMoonSecret..

Also ich persönlich denke nicht das das es Grundlos war, Gott weiß es als Schöpfer vin jedem und allem einfach am besten, aber er lässt manchmal auch Dinge einfach zu. Sie sind nicht grundlos nur sind wir schnell sauer/enttäuscht wenn es dann anders ist als erwartet...

Manchmal führt Gott uns Wege die sinnlos oder zu schwer erscheinen aber wenn wir uns an ihm halten dann wird es zu unserem besten sein.

Ich bin Christ, wenn auch kein besonders guter, ich habe persönlich schon so manches mal erlebt das es Gott gibt, wir müssen uns aber auch an ihn halten, machen was ihm nicht gefällt und dann alles gut erwarten ist falsch denke ich.

Aber ich verstehe auch nicht alles, aber ich versuche es und der Weg ist das Ziel denke ich, er sieht unsere Bemühungen und hilft uns.

Es gibt einen Vers in der Bibel: Denen die GOTT lieben müssen alle Dinge zum besten dienen, (steht in Römer glaube ich).

Alles gute dir und viel erfolg:-)

...zur Antwort

Seit Beginn des Ausschlages die Ernährung verändert? Neurodermitis?

Gute Besserung

...zur Antwort