Warum ist die Farbe lila so unbeliebt bei Männern?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne keine Männer, denen die Farbe Lila missfällt. Das ist doch bestimmt nur ein Klischee.

Gelb ist meine Lieblingsfarbe, und die Kontrastfarbe dazu ist Violett bzw lila.

Allerdings warum gelb meine Lieblingsfarbe ist, kann ich gar nicht sagen es ist irgendwie im Laufe meines Lebens passiert, in den ersten Jahre meines Lebens.

Über die Farbe lila gibt es den leicht verächtlichen Spruch, lila sei "der letzte Versuch".

Lila wird auch häufig in der katholischen Kirche verwendet.

Und was soll heißen der letzte Versuch?

0
@Arctic3

Man unterstellt Frauen, sie würden sich besonders auffällig anziehen, um bei Männern (doch noch) zu "punkten".

1
@tanzella

Ich versteh nicht ganz. Seit wann ist lila auffällig.

0

Ich glaube lila oder purpur soll beruhigen... man hat sogar Gefängnisse mit dieser Farbe bemalt um gewaltverbrecher ruhig zu stellen

Weil sie eben nicht männlich wirkt.

Man kann damit keine Wohnung gestalten oder anziehen ohne ein weiblichen Touch zu suggerieren. Ist halt so. Das ist eben die Gesellschaft.

Was möchtest Du wissen?