Das wird eine Kindergartenbeziehung

...zur Antwort
Das stört mich total

Man spricht mit der Freundin. Der Freundin stört es irgendwann ziemlich, dass sie den Mann deswegen verlässt.

...zur Antwort

Am besten du sagst ihn wie es ist und sagst, erst wenn er dich zum Orgasmus geleckt hat, bekommt er Sex.

Dann muss er sich anstrengen und wenn er richtig Bock auf Sex hat, macht er es auch. Dann steht eurer Beziehung auch nicht im Weg.

...zur Antwort

LIEBE ist das Gefühl von Geborgenheit und die eigene Gewissheit des Angekommenseins. Du kannst dich einfach fallen lassen und weißt, dass ich dich immer fangen werde. LIEBE kannst du spüren, wenn du dich wohl fühlst in der Gegenwart von mir, du mich anlächelst, vielleicht küsst, umarmst, nicht an mir verzweifelst, sondern dich für mich interessierst, du dich nicht beeindrucken lässt von dem was geschehen ist in der Vergangenheit und du nach vorne blickst und du im Bezug auf mich keinen Unterschied machst, wie deine augenblickliche Gefühlslage oder Laune momentan ist. Wenn du auf etwas verzichten kannst, weil du genau weißt, dass es mir wehtun würde, wenn du etwas willst und es dir nicht einfach nimmst, sondern versuchts mich daran teilhaben zu lassen. Ich kann dir alles geben was du dir wünschst und ich kann dir die Leidenschaft geben, die du brauchst und du musst es nicht irgendwoher holen. Du wirst es nicht woanders finden können.

Ich bleibe bei dir und ich lasse dich niemals kampflos gehen. Ich lasse dich nicht einfach los. Ich trage dich im Herzen und ich kann dir vertrauen. Ich liebe dich mit all deinen Fehlern und Schwächen und ich akzeptiere dich so wie du bist. Ich glaube an dich und an uns und Ich begleite dich wohin du auch immer gehen willst. Ich freue mich an dir und Ich freue mich mit dir. Ich genieße die Zeit, die ich mit dir verbringen darf, aber ich gebe dir auch die Freiheit die du brauchst. Ich gehe mit dir, egal was du tust. Ich gebe dir Ruhe wenn es dich danach verlangt und ich trockne deine Tränen, ohne dass du dich jemals dafür entschuldigen musst. Ausweinen kannst du dich bei mir und ich werde dich verstehen und dir helfen. Ich gebe dir den Frieden den du brauchst. Ich helfe dir und ich unterstütze dich, wende mich niemals ab von dir. Bei mir kannst du dich geborgen und angenommen fühlen und sich dem sicher sein. Wenn du mal nicht da bist, dann sehne ich mich nach dir. Ich trage deinen Schmerz mit dir und teile ihn mit dir, nehme einen Teil auf mich. Ich danke deinen Eltern und der ganzen Welt, dass es dich gibt und ich dich finden durfte. Ich segne dich und ich könnte die ganze Welt umarmen. Dein Lächeln das du nur mir schenkst ist das schönste was ich mir vorstellen kann und das höchste Gut für mich, aber auch deine Tränen die du mir zeigst. Unser gemeinsames Kind ist der Gipfel von dem was du mir schenken kannst und ich bin der glücklichste Mensch auf Erden. Ich will für dich und dieses kleine Wesen immer das sein und euch mit aller Kraft eine gute Frau und Mutter sein. Ich beschütze euch bis zum letzten Atemzug und niemand wird euch verletzen können oder uns trennen. Du bist mir wichtig. Ich bin bei dir um einfach für dich da zu sein, wenn du mich brauchst und ich habe keine eigenen Interessen außer für dich da zu sein. Ich gebe dich nicht auf - niemals. Ich warte auf dich und ich lüge dich nicht an. Ich halte zu dir.

~ LIEBE richtet sich an denen, den man liebt.

...zur Antwort

Dann bist du nicht bereit dafür. Warte einfach ab.

...zur Antwort

Niemals ein Heiratsantrag als Frau machen...! Warte doch einfach.

... da sagte er es sei ihm wichtig, dass er das macht

Da hast du es doch...

...zur Antwort

Wenn es politisch nicht passt, dann auch nicht mit den Werten und auf anderen Ebenen.

...zur Antwort

Angst und Ekel vor Knutschen, Petting und Sex?

Hallo, ich ekel mich richtig und habe Angst vor den oben erwähnten Sachen. Beim Knutschen finde ich die warme, nasse Zunge ekelhaft, beim Petting finde ich den Penis hässlich und eklig, Sex finde ich nicht geil und habe Angst vor Schmerzen.

Ich bin 16 Jahre alt/weiblich und habe keinerlei Erfahrungen haha, hatte nur ein paar "normale" Küsse. Ich kann mir nicht vorstellen jemanden zu knutschen, also mit Zunge und so, das ist einfach eklig wenn's so warm und glibberig ist und die Spucke und alles... Petting finde ich sogar noch schlimmer als Sex. Ich finde es total awkward und cringe, ich finde Penisse furchtbar abscheulich und könnte niemals einen anfassen oder in den Mund nehmen. Beim Sex hab ich enorme Angst, nicht zu kommen, da es ja vaginal ist und ich vaginal nicht kommen kann und vor den Schmerzen. Ich kriege nicht mal 2 Finger rein. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Sex geil ist. Ich finde es auch beim Fingern nicht geil, meine Finger reinzustecken. Ich komm beim Masturbieren nur am Kitzler und das dauert lange und ich komm auch nicht immer... Der Junge kann es doch dann erst recht nicht hinbekommen, mich zum Orgasmus zu bringen.

Ich habe das Bedürfnis jemanden zu haben, den ich küssen kann, mit dem ich Petting und Sex haben kann und bin auch psychisch eigentlich bereit dazu, wäre nur diese Angst und der Ekel nicht. Ich würde so gerne jemanden haben, mit dem ich Sex und Spaß haben könnte. Ich hatte nie ein traumatisches Erlebnis oder sowas, das zu dieser Blockade hätte führen können, ich bin auch nicht asexuell, weil ich will es ja, finde Jungs toll und finde Sexualität und Liebe eigentlich ja schön.

So viele meiner Freunde hatten schon ihr erstes Mal und auch regelmäßig Sex und/oder Petting und haben wenigstens alle schon vor Jahren das erste mal geküsst oder geknutscht, knutschen auch an Karneval mit irgendwelchen Typen rum. Ich könnte das niemals.

Kann mir irgendwer helfen??

...zur Frage

Wenn du dich davor ekelst, bist du noch nicht bereit.

...zur Antwort