Warum ist die AfD gegen corona Maßnahmen obwohl sie am Anfang die stärksten Maßnahmen wollten?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

17 Antworten

Ja, ich kann mich gut erinnern, als es noch keine angeordneten Maßnahmen gab, sondern nur freiwillige Empfehlungen für die Bevölkerung. Da haben sie starke Maßnahmen zur Eindämmung im Bundestag gefordert.

Aber man muss vielleicht verstehen, dass es der AfD nicht darum geht, was für Deutschland und seine Bewohner am Besten und Vernünftigsten ist. Investigative Recherchen haben ja aufgedeckt, dass sich die Chefetagen der AfD durchaus bewusst sind, dass je schlechter es Deutschland und der Bevölkerung geht, desto besser ist das für die AfD. Und natürlich hat sich potenzielles Wählermaterial, auf die Seite der Coronaleugner und Verharmloser gestellt. Das konnte man anfangs noch nicht absehen. Da heißt es dann schnell: "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!"

Das ist doch genau der Grund, warum die meiner Meinung nach nichts im Bundestag zu suchen haben. Die verschwenden Platz, Zeit, und Geld. Die können NICHTS konstruktives vorlegen. Und wenn sie was vorlegen ist es zum Teil verfassungswidrig (siehe Aufforderung der AfD an die Regierung die Äußerungen Denis Yücels öffentlich zu rügen).

Das ist ne Partei von Heuchlern die nur dagegenhalten können. Was anderes können die nicht.

Das stimmt doch gar nicht, also jammern können sie auch recht gut....

3

Du darfst das Programm der AfD nicht unter den Gesichtspunkten sehen, welches Gesellschaftsbild sie hat, und erst recht nicht, was für unser Land gut wäre.

Die Forderungen und Schwerpunkte der AfD richten sich allein danach, wie sie unzufriedene Wähler bei sich versammeln kann, d.h. die einzige Konstante bei der AfD ist Kritik (egal ob konstruktiv oder destruktiv), und das Gegenteil dessen zu fordern, was die Regierung macht oder was Konsens in der Mehrheit der Gesellschaft ist, die eben nicht frustriert ist.

Und so ist die AfD in der Regel zu jedem Zeitpunkt praktisch monothematisch unterwegs: Erst gegen den Euro, dann gegen Migration, dann immer gegen das, wie sich die Regierung in Corona-Fragen positioniert.

Weil sich die Meinung ihrer Zielgruppe geändert hat

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich viel mit Geschichte und Politik

Vielleicht sind sie ja da wieder in ein paar Tagen....

Was möchtest Du wissen?