warum ist der Temperatursinn ein relativer Sinn?

6 Antworten

Zum einen deshalb, weil die meisten menschlichen Sinne nicht absolut funktionieren.

Zum anderen deshalb, weil einige Vereinfacher das Ding "Temperatursinn" genannt haben, obwohl "Wärmestromsinn" dem Mess-Prinzip mehr entspräche.

39 °C Wasser oder 99°C Luft kommen uns gleich heiß vor, weil aus beiden der gleiche Wärmestrom auf uns übergeht.

Die Temperatur empfindet der Körper anhand der vorherigen Umgebungstemperatur.

Beispiele:

Kommst du durchgefroren in die Wohnung und legst deine Hände auf eine Heizung, verursacht das ein schmerzhaftes Stechen, während du es als angenehm empfinden würdest, wenn du dich die ganze Zeit schon in der Wohnung aufgehalten hättest.

Kommst du direkt aus der Sauna, würdest du es als angenehm empfinden, einen Schneeengel zu machen, während dir normalerweise sehr schnell im Schnee, nackt unangenehm kalt werden würde.

aber wieso empfinden wir das als schmerz ?

0

weil die gleiche Temperatur unterschiedlich empfunden wird.

Wenn du deine Hand in kaltes Wasser hältst und dann in lauwarmes empfindest du die Temperatur anders als würdest du vorher deine Hand in heisses Wasser gehalten haben und dann in dasselbe lauwarme stecken!

Was möchtest Du wissen?