Warum ist der Frühling das bekannteste Lied der vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Viele Musikhörer mögen gerne griffige, eingängige Musik mit Melodien, die im Ohr bleiben.

Sie wollen die Musik ja nicht verstehen und analysieren, sie soll ihnen einfach gefallen. Mit "Frühling" hat Vivaldi eben bei den Hörern genau den Nagel auf den Kopf getroffen.

Das du das Stück gut findest, bedeutet, dass du offen bist auch für Musik, die nicht jeder hört.

Ein Freund von mir mag eine Fernsehserie, die ich nicht ausstehen kann. Soll  er deswegen jetzt weniger mein Freund sein?

Also weiterhin viel Spaß mit Musik, die dir gefällt.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Frühling ist das leichteste und beschwingste Teil der Vier Jahreszeiten, warum solltest du es nicht gut finden?

Warum soll man nicht ein Teil der Klassik gut finden auch wenn man sonst gerne Heavy Metal oder Hip Hop liebt? Auch ein Klassikfan findet "Smoke on the Water" gut......

Bleibe lieber weiter offen und schaue mal wohin der Wind dich treibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ok, wenn du es gut findest. Einige Passagen sind auch wirklich heftig gut. Muss man zugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja... bekannt werden Stücke weil Leute sie gern haben und der Komponist, bekannt ist, mehr kann dir zu dem WARUM sonst wahrscheinlich auch keiner sagen. Und dass es dein Lieblingsstück ist find ich überhaupt nicht schlimm. Ich selbst bin 18 und ich finde die den Frühling von den vier Jahreszeiten auch sehr schön (vor allem die vier Jahreszeiten von Nigel Kennedy).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich nicht. Ist halt dein Geschmack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach du selbst sein und zu deiner Meinung stehen. Du bist nicht allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?