3 Antworten

Was barocke Violinkonzerte angeht, kenne ich eigentlich auch nur die von Vivaldi. Mit dem könntest Du Dich zum Beispiel auch mal näher beschäftigen. Er hat ja unzählige geschrieben. Außer den "Vier Jahreszeiten" mal reinhören in "L'estro armonico" und "La Stravaganza" oder auch in die unbetitelten, nur nummerierten Konzerte, da sind zum Teil auch ganz schöne Sachen drunter.

Vielleicht dies?
Gioachino Rossini Six Sonatas, I Musici

... plus jede Menge Sinfonien aus der Zeit, z.B. Mozarts 40.,
aber auch die von seinem Intimfeind Salieri.

1

Was möchtest Du wissen?