Warum ist das Wasser z.B. in der Nordsee so "dreckig" und im Mittelmeer so schön klar?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Nordsee war mal Land. Und das ist in einigen Gebieten noch nicht so lange her. Felder und Menschliche Besiedlungen und Tiere. Alles auf dem Grund der heutigen Nordsee. Es werden durch die geringe Tiefe immer wieder Partikel des Bodens aufgewirbelt. Ausserdem hat die Nordsee viele Algen und Nährstoffe durch die kühle des Wassers. Das Mittelmeer oder andere wie das Rote Meer, etc. sind tiefe Gewässer und schon sehr alt. Der Boden ist nicht so Schlickig wie die Nordsee. Und es ist viel Nährstoffärmer als die Nordsee. Dazu kommt das die Nordsee große Wattengebiete hat die in einem Rütmus, trocken oder überschwemmt werden. Das begünmstigt auch den Partickelanteil des Wassers. Mittelmeer hat solche Gebiete kaum oder garnicht. Auch wenn es genau so einen Tidenhub besitzt, wird es weniger wahrgenommen, da große Gebiete steil abfallen und es von Felsen und Steilküsten besteht. Da wird also nicht so viel aufgewirbelt!

Dass die Nordsee Land war, ist schon ca. 9000 Jahre her, der Rest stimmt.

Rhythmus.

0
@Max104

Erstens sind 9000 Jahre keine große Zeit im Erdgeschichtlichem Alter und zweitens sind noch viele Gebiete, gerade an der Deutschen Seite der Nordsee noch nicht einmal vor 100 Jahren Siedlungen gewesen. Viele Inseln sind verschwunden oder haben sich verändert. Das ist noch nicht so lange her.

0

Ich nehme mal an, weil die Norsee Ebbe und Flut hat und ständig in Bewegung ist. Also hin und her. So würde ich es denken....

Das ist nicht der Fall. Im Norden in der Nordsee oder schon bei Helgoland ist es wunderbar klar. In Nähe der Küste ist es relativ verschlickt, das kommt durch die niedrige Tiefe und das Watt. Das Watt ist weltweit eine (fast) einzigartige Sache.

Auch gibt es in der Nordsee relativ starke Wasserströmungen, die gibt es so im Mittelmeer nicht.

Dies erscheint uns so vor allen wegen den Erdboden dieser Meere. Während das Mittelmeer oft karstig und damit hohe einen hohen säuregrad aufweißt, ist der Nordseeboden ehr basisch. Außerdem ist er bei uns sehr flach, so dass viele Schwebstoffe an der Oberfläche vorhanden sind.

das nordseewasser ist nicht "schmutziger" als das mittelmeerwasser, aber nährstoffreicher (schlick, algen, organische schwebstoffe...), klar heisst nicht sauber oder bakterienfrei......