Warum sieht die Ostsee immer so dreckig und braun aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Marc,

Also ich kenne die Ostsee zumindest hier in Deutschland ganz gut und kann dich beruhigen: Die Ostsee ist nicht immer dreckig und braun. Es kommt darauf an, wo du an der Ostsee bist. An der offenen See, z.B. zwischen Warnemünde und dem Darss ist sie meistens sehr sauber. Im Gegensatz z.B. zur Lübecker Bucht, wo einfach die Wasserzirkulation nicht so gut ist.

Es ist aber auch von der Wassertemperatur und Jahreszeit abhängig. Manchmal gibt es nach Stürmen regelrechte Teppiche von losgerissenen Algen, die dann bei der richtigen Strömung an die Küste treiben. Das ist dann aber meist nach ein paar Tagen wieder vorbei.

In der Mecklenburger Bucht, z.B. bei Graal-Müritz oder auf dem Darss schimmert das Ostseewasser manchmal sogar türkis, wie in der Südsee. Das hängt dann mit der jeweiligen Sonneneinstrahlung zusammen. Wenn man dann auf den Buhnen steht und ins Wasser guckt, kann man oft große und kleinere Fische sehen, die an den Buhnen das Seegras abweiden. Auch Quallen sehen in dem klaren Wasser majestätisch aus, wenn man sie in aller Ruhe von oben beobachten kann.

Hier also mein Fazit: Die Ostsee ist nicht überall und immer dreckig und braun.

Verwechselst du es nicht mit der Nordsee? Normal ist die Ostsee klarer als die Nordsee. Das kommt daher weil es flache Schelfmeere sind. Durch Strömungen wird der damalige Festlandboden immer wieder aufgewirbelt. Außerdem sind sie im Vergleich zu den meisten Warmen Meeren, sehr Nährstoffreich. Viel Plankton und Tierchen... In den Tropen sind die Meere sehr Nährstoff Arm. Das sind die Haupt Gründe. Was noch da zu kommt, die Meere haben viele große Zuflüsse. In die Nordsee fließt die große Elbe die sehr viel Sedimente mit schleppt. Ostsee hat auch viele Zuflüsse. Die Regionen die weit von solchen Zuflüssen entfernt liegen, sind schon klarer.

marc120 23.06.2011, 21:39

Habe nur gerade die Ostsee vor West-Preussen im Tv gesehen. Tolle Landschaft, weisser Strand, aber leider brained Meer - schade eigentlich ;-)

0
Iran666 23.06.2011, 21:56
@marc120

Zum Tauchen bevorzuge ich auch eindeutig warme Gewässer wie das RoteMeer, Persischer Golf, IndischerOzean und co. In der Nord/Ostsee gibts eh kaum etwas zu sehen.

0
Quandt 24.06.2011, 14:53
@Iran666

Na, da irrst Du aber, mein Guter! Die Sicht ist viel geringer, aber zu sehen gint es ´ne Menge, - wenn es auch nicht mit den wunderschönen Korallenriffen im Roten Meer oder in der Karibik zu vergleichen ist! ;-)

0
Iran666 24.06.2011, 15:53
@Quandt

Ein typischer Tauchgang in der Ostsee! Man schwimme hinaus und Tauche ab. Sand, nichts als Sand. Man bewege sich weiter, oh ein Seestern auf dem Sand. Nach vielen Hundert Metern, oh eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg. Nach weiteren Metern, oh eine olle Mülltonne. Und noch einige Meter, oh ein Hering und ne Qualle. Man schaut auf die Uhr und oh die Zeit ist ja schon vorüber... So ist ein typischer Tauchgang in der Ostsee. Ich beschreibe mal jetzt nicht die Nordsee. Das ersparen wir uns mal.

0

Was möchtest Du wissen?