Warum haben Dieselautos keinen ordentlichen Auspuffsound?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Sound ist deshalb anders, weil der Diesel anders gebaut ist als der Benziner. Gerade bei Rennfahrzeugen haben die Benziner meistens ein durchgängiges Rohr welches natürlich die Explosionsgeräusche aus den Brennräumen kaum dämpfen kann. Der Diesel wiederum hat ja zumeist einen Abgasturbolader, d.h. dass die produzierten Abgase erst per Abgasrückführungsventil wieder zurück gehen um den Turbo zu befeuern und dabei nochmals verbrannt zu werden. Erst danach gehts dann durch den Auspuff nach draußen. Deshalb hört man bei einem beschleunigendem Diesel meist ein Zischen oder Pfeifen aus dem Auspuff. Alte Saugdiesel können auch sehr laut sein, wenn der Auspuff kaputt ist, weil dort die Abgase, genau wie beim Benziner, direkt rausgehen.

Vielleicht, weil Diesel nicht nur verbrauchsmässig umweltfreundlicher sind sondern auch lärmmässig auf Umweltfreundlichkeit konstruiert sind.

Das ist genial, wirklich. Diesel sind weder umweltfreundlich noch leise, so ein Quatsch... Hör dir mal die Diesel auf unseren Straßen an, das Genagel und Turbogepreife geht mir ganz schön auf die Nerven!

0
@tobistenzel

Wenn so ein Diesel richtig gewartet wird und man Ihn auf geräuscharm umbaut (ein ehemaliger Kollege hat das selber gemacht)dann 'nagelt' der auch kaum. Leider wird ja heute eher auf laut und mächtig getunt als auf leise... :-(

0

Der Diesel klingt halt anders als ein Beziner: Er kann nicht röhren, er nagelt!

Was möchtest Du wissen?