Warum gehört Israel zu Europa?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Frage kann nicht nur mit dem Hineis auf Songcontests und Sport beantwortet werden. Sicher sind diese Antworten teilweise richtig, aber im Falle Israel spielt keine gografische oder organsiatorische, sondern primär eine politische Frage eine Rolle. Isreal ist von arabischen Ländern umgeben und wir wissen alle vom Verhältnis Israels zu arabischen Nachbarn. Wir müssen jetzt auch nicht darüber diskutieren, wer da im Recht oder im Unrecht ist, sondern müssen das nur als politische Tatsache ersteinmal hinnehmen, um das Problem in Nahen Osten (der teils zu Asien, teils zu Afrika gehört) zu verstehen.

Die arabischen Nachbarn Isreals dominieren die sportlichen und kulturellen (musikalischen) Veranstaltungen und Organisationen im Nahen Osten. Und sie erlauben Israel weder Mitgliedschaft, noch Teilnahme. Israel wäre also total isoliert. So hat der Westen, also Europa, beschlossen, Israel "organisatorisch" einzugliedern. Zumal hier neben den politischen Interessen auch historisch bedingte Zusammenhänge zu berücksichtigen sind.

Israel gehötrt geographisch NICHT zu Europa, sondern zu Asien. Aber bei Wettbewerben dürfen Länder letztlich mehr oder weniger frei entscheiden, zu welchem Kontinent sie gehören möchten. Aserbaidschan gehört ebenfalls (wie auch über 95% von Kasachstan) zu Asien, und doch spielt dieses Land bei der EM-Qualifikation mit. Geographisch gehört auch Zypern eher zu Asien, und die Türkei gehört auch nur zu einem ganz kleinen Teil zu Europa! - Außerdem: siehe seFIST.

"Die meisten Sportverbände sind auf internationaler Ebene mittlerweile Mitglieder der europäischen Dachorganisationen (z. B. UEFA, ULEB etc.), weshalb israelische Mannschaften an deren Wettbewerben teilnehmen. Die Mitgliedschaft in asiatischen Organisationen war wegen Boykott-Maßnahmen arabischer Mitgliedsverbände nicht mehr möglich gewesen." (http://de.wikipedia.org/wiki/Israel#Sport)

Der Song Contest ist keine geographische Veranstaltung, sondern ein kommerzielles Unternehmen. Kannst zahlen, biste Europäer!

Ägypten ist Afrika. Israel ist demnach der "westlichste" Staat Asiens, "westlich" geografisch wie auch politisch. Und weil politisch "westlich, wurde es nie in den Staatenbund Asiens aufgenommen. Es ist, plitiosch, sozusagen erdteillos. Zu "Europa" gehörend hat viellerlei Bedeutungen, wenn auch geografisch völlig falsch. Die ersten Einwanderungsjuden des bis dato jüdisch dünnbesiedelten Landstrich stammen aus den Lagern des NS_Regimes, also Europa, Geflohene. Nach der Shoah der erste gewaltige Strom von Überlebenden. Zudem ist eine Deutsch-Verbundenheit vorhanden, weil damals Adenauer versprach, den Überlebenen (ich glaub) 60 Millionen DM zukommen zu lssen. Also sozusagen als Ausgleich für die von den einstig Deutschen, die sich an jüdischen Gütern bereicherten. Das Versprechen wurde bis heute nicht umgesetzt. Die Shoah-Überlebene haben nie einen Cent gesehen, - tyisch Europa. - Aber vergessen darf man das gegensätzliche nicht, dass es z. B., verboten ist, im Knesset deutsch zu sprechen verboten ist. Deutsch sei die Sprache der Mörder. Fast 1/3 aller Juden in Israel stammen aus dem europäischen Teil der ehemaligen GUS-Ländern. Also, kann man hier schon fast sagen, Israel besteht zu einem Großteil aus Europäern. - Und ganz wichtig: Israel ist ein westlicher, also demokratischer Staat. Und daher durch seinen nicht sonderlichen demokratischen Nachbarstaaten nicht sonderlich beliebt. Daher zählt die Asiatische Allianz Israel nicht zu Asien. - Aber Feinde haben wir auf der ganzen WElt, - das ist "normal". Und wer mich fragt, ob Isrsael mit in die EU aufgenommen werden sollte, beantworte ich grundsätzlich mit einem JA. Ganz Europa würde davon immens profitieren. - "halb" zur NATO gehört Israel ja schon...

Ja, aber kulturell eher zu Europa - außerdem ist Israel bei seinen direkten Nachbarstaaten nicht besonders willkommen...

seFIST 15.10.2010, 19:52

aber die direkten Nachbarn von Israel gehören ebenfalls zur Europäischen Rundfunkunion und könnten Theoretisch auch beim Songcontest mitmachen

0
Zeobit 15.10.2010, 19:59
@seFIST

Auf den Songcontest bezogen vermutlich richtig, wusst ich gar nicht :-)

Aber wie siehts mit der Teilnahme an sportbewerben aus? Das kann ja wohl kaum von der Eurovision ausgehen.

0
plattfuss69 02.11.2010, 23:46
@seFIST

Ich glaube im arabischen Raum gibt so ähnliche Wettbewerbe, und die wollen ihre israelischen Nachbarn icht so gern dabei haben (obwohl es ja auch israelische Araber gibt, die gut singen könnten...)

0

Israel gehört nicht zu Europa, aber zur Europäischen Rundfunkunion (Eurovision) - genau so wie Ägypten, Algerien, Libanon, Lybien, Marokko und Tunesien die ja alle auch nicht in Europa sind

seFIST 15.10.2010, 19:55

und natürlich auch: Jordanien

0

ja, geograpfisch gehört es zu Asien, aber weil Israel mit allen seinen "Nachbern" immer wieder im Krieg steht und kulturel und geschichtlich viel mit Europa zutun hatte, gehören sie zu Europa.

Das ist einfach ein internationaler Musikwettbewerb, da kann jeder mitmachen. War nicht Kasachstan auch dabei?
Israel gehört jedenfalls nicht zu Europa, sondern zum Vorderen Orient.

seFIST 15.10.2010, 19:55

nein, jeder kann nicht mitmachen, nur Mitglieder der Europäischen Rundfunkunion (sprich: Eurovision)

0
cyberoma 15.10.2010, 20:06
@seFIST

Danke für die Aufklärung. Habe es gegoogelt. Wiki sagt: "Teilnahmeberechtigt sind beim ESC die Rundfunkanstalten aller Staaten der EBU (Europäische Rundfunkunion), der mehrheitlich europäische und einige Radio- und Fernsehstationen asiatischer und afrikanischer Staaten angehören."

0

es muss natürlich "Mir ist schon oft..." heißen sry

Was möchtest Du wissen?