Warum gehen Stoffe in chemische Bindungen ein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die stoffe wollen einen möglichst energetisch günstigen zustand erreichen. Günstig heist so viel wie energetisch niedrig.

Wenn sie eine bindung eingehen, dann heist das, das elektronen übergehen, oder das elektronen geteilt werden. damit nähern sich die stoffe ihrer edelgaskonfiguration an. diese würde einen energetisch seht niedrigen zustand beschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chemische Bindungen gibt es innerhalb von Verbindungen, Stoffe gehen Verbindungen ein. Wirf die Begriffe nicht durcheinander und sage nochmal auf Deutsch, was Du eigentlich wissen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neeleKL
02.05.2016, 09:45

Ich habe die Frage so gestellt, wie sie mein Lehrer an die Tafel schrieb.

0

Weil ein geringer energetischer Zustand des Systems (alle beteiligten Atome) erreicht wird, wenn die Elektronen geteilt/ausgetauscht werden.

Alles in der Natur strebt nach einem niedrigen energetischen Zustand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?