Warum esse ich während der Prüfungszeit soviel?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stress - Dein Körper verlangt Nervennahrung. Achte darauf, dass Du gesunde Sachen isst wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und unbehandelte Nüsse - letztere sind wahres Gehirnfutter und gut für die Konzentration!

Danke, okay ich hätte gestern schon die Frage stellen sollen, weil  ich heute nur ungesundes in mich reingestopft habe.

0
@HIMAWARI22

Nicht über verschüttete Milch heulen. 

Ich kenn das - hab auch Ernährung umgestellt und bin in einer Stressphase voll in die alten Muster zurückgefallen. Da hilft nur: aufrappeln und wieder die neuen Muster aufgreifen. Wichtig ist, dass man dauerhaft bei der besseren Variante bleibt. Dann steckt man auch mal ein paar Ausrutscher weg.

Außerdem braucht es für die bewusstere Ernährung auch Energie und Disziplin. Und wenn Du die gerade für die Prüfungen aufbrauchst, ist es leider nur normal, dass das gute Essen auf der Strecke bleibt.

0

Kriege ich auch immer, das liegt meiner Meinung nach weniger am Stress (bin überhaupt kein Frustesser oä und esse bei anderem Stress normalerweise eher garnichts), sondern eher daran, dass man viel lernt (ja,a uch das Gehirn verbraucht viele Kcal)&versucht sehr konzentriert zu sein.

In Uniklausuren oder auch früher in der Schuke bei Klassenarbeiten habe ich immer das doppelte meines normalen "Pausenbrotes" reingezogen, ebenso, wenns in die Lernphase geht.

Versuche das Ganze etwas gesünder zu gestalten zB Studentenfutter+Apfel&Banane+Gemüse&Brot usw, du solltest dir da keine Sorgen machen, iss ruhig.


Danke, ja ich bin auch kein Frustesser deswegen wundert es mich ja

0

Kann Dich trösten. Während meiner Prüfungen hab ich auch viel mehr Hunger gehabt,als sonst.

Dein Gehirn verbraucht beim Denken und Konzentrieren wirklich mehr Energie.

Versuch,halbwegs Gesundes zu essen-sonst hast nachher gleich ein paar ungeliebte Pfunde mehr auf deinen Rippchen.

Viel Erfolg bei Deinen Prüfungen!

Danke !!

1

Was möchtest Du wissen?