Esssucht aber dünn?

9 Antworten

Ich würde mal zum Arzt gehen. Evtl. hast du eine Schilddrüsen-Fehlfunktion oder andere Mangel im Körper.

Ich kenne einige, die früher essen konnten was sie wollen und ab ca. Mitte 20 sind sie dann auseinander gegangen... Kann also so kommen, muss aber nicht.

48kg ist schon echt wenig für das Alter und die Größe...

Das du nicht zunimmst kann auch andere Gründe haben und zum Beispiel an einer Überfunktion der Schilddrüse liegen. Ich will dir keine Angst machen, aber vielleicht gehst du mal zu deinem Arzt und sprichst mit ihm über dein ungesundes Essverhalten. Bei manchen Menschen kommt es auch zu einer Verfettung der Organe, sodass man äußerlich gar nicht sieht dass es dem Körper nicht so gut geht. Am besten du klärst das mal ab. 

Erstmal scheinst Du nicht zu dünn zu sein. Du hast einen BMI von 18,8, das ist zwar im unteren Bereich, aber noch immer im Normalgewicht (das liegt für Mädchen in deinem Alter zwischen 18 und 24,9).

Allerdings muss ich dir sagen, dass der BMI nur eine sehr unklare Aussage über deinen gesundheitlichen Zustand ist. Was bei Dir naheliegt ist eine Schilddrüsenfehlfunktion, wie viele hier schon vermuten. Wirklich feststellen kann das allerdings nur ein Arzt.

Bei Gelegenheit kannst Du auch gleich fragen, welchen Körpertyp du hast (Ektomorph, Mesomorph oder Endomorph). Damit lässt sich dann eine mehr oder weniger sichere Aussage treffen, ob Du "mitte 20 auseinander gehst" ;)

Also: Normal ist das nicht, richtig Auskunft kann Dir nur ein Arzt geben, aber verzweifel nicht daran und mach Dir nicht zu viele Gedanken.

sehr gute Antwort, dankesehr.

0
@lillithle

Kein Problem. Wichtig ist nur, dass Du Dir nicht zu sehr 'n Kopf drum machst. Denn es kann auch krank machen, Sachen zu zerdenken ;) Im Allgemeinen ist es allerdings lobenswert, dass Du Deine Ernährung umstellen möchtest. Denn nur ungesundes und fettes Zeug kann auch bei dünnen Menschen auf die Gesundheit schlagen.

Du solltest auf nichts verzichten müssen und Deine Ernährung nicht von heute auf morgen umstellen. Das fördert nur noch mehr den Heißhunger. Du kannst zB. langsam damit anfangen, Obst anstelle von Gummibärchen oder so zu essen. Und dann immer so weiter :)

Nur nicht stressen. Stress ist immer schlecht für Essgewohnheiten ;)

0

Körper entgiften, Drogen, Ungesunde Ernährung?

Hallo, ich habe in den letzten Monaten meine Körper regelrecht mit Müll vollgestopft. Seit Wochen ernähre ich mich sehr ungesund (McDonalds, oft keine Festen Mahlzeiten, etc.). Außerdem hab ich ziemlich oft gekifft, weswegen ich oftmals nicht so bei der Sache bin. Meinen Tabak-konsum muss ich auch noch ein wenig einschränken. Habe jetzt wieder beschlossen wie früher mich gesund zu ernähren und Sport zu betreiben.

Was ist die beste Möglichkeit den Körper von den ganzen ungewollten Substanzen (THC, Zucker, Koffein, ....) zu entgiften, bevor ich mit der Ernährung und Sport anfange?

...zur Frage

Aufgeblähter Unterbauch :/ (Gesundheit) darm

Was kann die Ursache für einen Aufgeblähten Unterbauch sein? Viele meinen das eine ungesunde Ernährung dazu beiträgt , jedoch habe ich eine Gesunde ernährung trotzdem ist mein unterbauch immer aufgebläht.Ich habe auch oft verstopfungen oder jucken am afterbereich...

Mfg

...zur Frage

Ich finde mich zu dünn und kann nichts dagegen machen

Hallo Liebe Gute Frage.net Nutzer. Ich bin männlich und 17. Ich bin 187 cm groß, wiege 58.9 kg und finde mich zu dünn. Oft muss ich mir Sprüche wie "Iss mal was" , "schau dir die dünnen Arme und Beine an" und viele andere änhoren, die mich manchmal sehr verletzen. Viele Menschen geben mir das Gefühl ekelhaft zu sein. Ich habe schon so oft versucht zuzunehmen. Ob durch gesunde oder ungesunde Ernährung (z.B Fast Food) , alle Versuche waren bis jetzt erfolglos. Ich habe sogar mit Sport aufgehört mit der Hoffnung zuzunehmen - ohne Erfolg. Nur wenige wissen wie es einem dünnen jungen Mann wirklich geht. Ich fühle mich nicht männlich genug. Ich hatte schon so oft die Gelegenheit eine Freundin zu haben. Noch heute sage ich oftmals Treffen mit Frauen ab. Ich bin jetzt in einem Alter wo Sex auch irgendwie eine Rolle spielt, doch um ehrlich zu sein traue ich es mir nicht. Vor einer Frau kann ich mich nicht ausziehen. Dabei bin ich nicht mal magersüchtig. Ich frühstücke jeden morgen, esse in der Schule immer Nutellabrötchen, zuhause esse ich zu Mittag und das Abendessen ist bei mir auch Alltag und ich übergebe mich nicht. 4-5 mal am Tag essen und trotzdem so dünn. Es ist wie ein Fluch. Ganz erhlich! Ich sehe wie sich viele über dicke Menschen lustig machen, aber ich, ICH beneide sie so sehr! Es ist schwer zuzunehmen. Viele denken zunehmen ist leichter als abnehmen, ist aber nicht so. Abnehmen ist schwer, zunehmen noch schwieriger. Noch dazu macht die Schule jetzt viel Stress (11 Klasse, Abitur)... Ich finde ich sollte zum Arzt gehen und fragen ob eine Kur die Lösung ist. Ich kenne einige die es gemacht haben und jetzt haben sie so eine schöne Figur. Aber was passiert dann mit der Schule? Ich bin so verzweifelt. Vielleicht identifiziert sich einer von euch mit mir und kann mir mal seine Erfahrungen mitteilen. Ich bitte um Ratschläge und freue mich über jede Antwort! Ich bedanke mich!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?