Warum entsteht Dampf wenn ich meine Haare glätte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann Restfeuchtigkeit von der Haarwäsche sein, Reste vom Schaumfestiger oder anderen Stylingprodukten (Kur, Spülung, Spray, usw.) oder einfach Talg-Reste im Haar. Wenn du häufig glättest benutze immer eine reichhaltige Haarpflege.

ach soo :) dann liegt es an meiner spülung, weil ich immer viel spülung benutze

0
@royal47

Das habe ich doch geschrieben - Restwasser, Stylingprodukte etc. Das ist normal, daß bei so großer Hitze etwas verdampft. Wenn mein Friseur meine Haare mit einer Rundbürste und einem Föhn bearbeitet, steigt da auch Dampf hoch. Und ein Föhn ist noch lange nicht so heiß wie ein Glätteisen.

0

Ist dein Glätteisen nicht mit Wasserdampf? Die meisten modernen Glätteisen arbeiten mit Wasserdampf. Du brauchst dich also nicht wundern, das gehört zum Programm!

alles klar :)

0

Verbrennt Flüssigkeit aus deinen Haaren. Also nicht zu oft glätten

Übrigens: Niemals noch leicht feuchte Haare glätten! Das setzt ihnen viel mehr zu als trockenen und macht viel schneller Haarschäden.

Entweder verbrennt das Glätteisen durch die entstehende Hitze Deine Haare oder es ist Wasser in Deinen Haaren verdampft.

Was möchtest Du wissen?