Warum dehnt sich ein Kondensator aus oder platzt sogar auf?

4 Antworten

Im inneren eines Elektrolytkondensators befindet sich eine Flüssigkeit, das Elektrolyt. Wenn nun der Kondensator falsch gepolt oder an zu hoher Spannung angeschlossen wird, verdampft das Elektrolyt. Im Kondensator entsteht druck, bis er platzt. Das geschieht meistens an der Sollbruchstelle.

Ein condensator speichert Energie(Strom) und bei Bedarf wird dieser verbraucht, halt sozusagen eine aufladbare Batterie und wie sonst auch Platzen die auch mal

Das ist falsch. Das Elektrolyt im Kondensator verdampft bei Verpolung oder zu hoher Spannung und bring den Kondensator so zum platzen.

0

Energie wird nicht verbraucht, sondern nur umgewandelt. Strom wird ebenfalls nicht verbraucht, sonst nähme er im Laufe der Zeit ab und irgendwann wäre er alle und Du müsstest neuen kaufen oder nachfüllen.

Wenn Du Batterien hast, die platzen, ist das ein Herstellungsfehler.

0

Fast alles, was zu heiß wird, platzt irgendwann, weil das Material sich bei Erwärmung ausdehnt und sich dadurch Teile berühren, die getrennt bleiben sollen oder umgekehrt.

Was möchtest Du wissen?