Warum darf man Marmorplatten nicht mit Säuren sauber machen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Marmor ist ein Carbonat. Carbonat ist das Salzanion der Kohlensäure und die ist wiederrum nur schnödes Kohlendioxid. Wenn du jetzt eine starke Säure auf ein Carbonat kippst, wird diese das Carbonat aus dem Salz schmeißen und es blubbert schön. Übrig bleiben vor allem Calciumsulfat und eben Kohlendioxid. Nicht so der Bringer, wenn man auf schicke, glänzende Böden steht.

Danke für den Stern^^

0

Marmor ist Carbonatgestein, also im Grunde Kalk, und der wird von Säuren aufgelöst.

weil der marmor von der säure angegriffen wird. das liegt am carbonat im gestein.

Das schadet der Säure.

Das schadet der Säure <

Also obs meinem Putzmittel gut geht ist mir egal solang die Fliesen nix abkriegen :D

1

Marmor ist so potent, das ätzt die Säure locker weg

1

Was möchtest Du wissen?