Warum darf man Luftballons nicht mit dem Mund aufblasen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Material, aus dem Luftballons hergestellt werden enthält vielfach Nitrosamine, die im Verdacht stehen, die Entstehung von Krebs zu fördern.

Näheres darüber kannst Du hier nachlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Nitrosamine

Deshlab ist das gelegentliche Aufblasen eines Ballons mit dem Mund vielleicht nicht unbedingt schädlich, aber man sollte tunlichst vermeiden das ständig und in großer Anzahl zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man darf es doch aber der unterschied warum die Luftballons fliegen oder sinken ist ganz leicht zu erklären. Helium lässt die Ballons steigen weil der Edelgas eine geringe dichte hat als Luft. Luft hat eine grosse dichte und es lässt den Ballon sinken

Hoffentlich hat dir das geholfen;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eronimos
31.12.2015, 10:25

Was hat das mit der Frage zu tun? Gar nichts? :D

0

Kann man schon machen, wenn es nur wenige sind. Ein paar Leute bekommen Kopfschmerzen wenn sie so lange und oft einen hohen Druck erzeugen müssen, anderen wird schwindelig und so weiter...

Manche sagen dass vielleicht auch wegen den giftigen Weichmachern im Ballon, die du dir somit direkt in den Mund steckst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Feuchtigkeit der Atemluft lässt den aufgeblasenen Ballon schneller kaputtgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum denn nicht? Mache ich immer so. Und für Fasching blas ich sogar immer ca. 100 Stk. mit dem Mund auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?