Luftballons aufblasen mit meiner freundin?

9 Antworten

Na ja, erklär doch deiner Freundin einmal warum du es gerne haben möchtest dass sie mit dir Luftballons aufbläst und dass es dir viel bedeutet. Für viele Menschen sind Luftballons nur Kinderspielzeug , für andere weit mehr, Wenn es dich sexuell stimuliert wenn die Freundin Ballons aufpustet oder du ganz einfach Spaß daran hast welche aufzupusten , sie anzuschauen und / oder die mit ihr platzen zu lassen dann wird sie evtl. auf deinen Wunsch eingehen. Vielleicht ist ihr das einfach zu mühsam und zu kindisch. Wenn sie die Ablehnung natürlich anders begründet ( Latexallergie, Knallangst, Abneigung gegen den Geruch z.B. ) dann hast du schlechte Karten. Miteinander reden hilft meist, wenn der / die andere Person in einer Partnerschaft nicht völlig gefühlskalt und intolerant ist wird er viele Dinge tun die er vielleicht selbst nicht toll und stimulierend findet, aber er / sie tut es weil man dem Partner etwas geben möchte. Vielleicht will deine Freundin ja auch mal etwas Verrücktes von dir woran du niemals zu denken gewagt hättest.Irgendeinen "Fetisch" hat doch jeder ( einige mehr , andere weniger ) , nur die allerwenigsten geben das preis oder leben es aus. 

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Dann ist sie keine richtige Freundin! EIne Freundin würde dir in dieser dringlichen Not zur Seite stehen und dich unterstützen.!!!!

Ok würde es schon gern mit ihr machen

3

Und wenn Du welche hinlegst und dann selber anfängst, die aufzublasen? Vielleicht macht sie dann einfach mit. Oder an Silvester, zum Wohnung dekorieren. Da interessiert es auch keinen, wenn es knallt ;)

Luftballons bis zum Platzen aufblasen in der Stadt oder irgendwo anders

Hallo zusammen!

Mich würde folgendes interessieren: Was würdet Ihr machen, wenn euch ein Student in der Stadt / an der Bushaltestelle / am Bahnhof oder sonstwo ansprechen würde und euch nett fragen würde, ob ihr an Ort und Stelle einen Luftballons bis zum Platzen aufblasen würdet?

Als Grund würde er eine Umfrage/Testreihe angeben. Wie würdet ihr reagieren, würdet ihr dabei mitmachen oder was würdet ihr von der Situation halten?

Freue mich über alle Antworten und vor allem auch über ausführlichere Antworten als Ja/Nein :-) Besonders die Antworten von Frauen würden mich interessieren, da meines Erachtens die meisten Männer damit kein Problem hätten.

Vielen Dank!

PS.: Natürlich wäre die Voraussetzung, wenn ihr angesprochen werden, dass ihr gerade nicht in Eile seid und auch nicht voll bepackt vom Einkaufen oder sonst etwas.

...zur Frage

kind hat angst vor luftballons

Kind hat Angst vorm allem was man aufblasen kann luftballon, schwimmreifen... Meine Tochter vor 2 wochen 3 jahre alt geworden hat seit sie 1 1/2 Jahre ist angst vor luftballons... bzw vor dem aufblasen... hört sich zwar etwas komisch an, aber ich weiss nicht mehr weiter woran das liegen könnte!
Wann genau und was der Grund dafür war weiss ich nicht aber sie muss so 1 1/2 Jahre gewesen sein... kurz nachdem sie ejne schwester bekommen hat. Letztes jahr im Freibad habe ich dann festgestellt das sie auch angst hatte als ich ihr schwimmreifen aufgeblasen habe. Als sie das gesehen hatte wollte sie damit auch nicht mehr spielen luftballons müssen verschwinden. Vor zwei Monaten hatte mein schwiegervater einen grosse gymnastikball gekauft und diesen vor meiner tochter aufgeblasen obwohl sie geschrien hat wie verrückt und er wusste das sie vor sowas angst hat... leider war ich nicht dabei habe es nur erzählt bekommen... seitdem will sie nicht mehr zu ihm in die Wohnung. Naja war auch ziemlich heftig von ihm. Heute war aus einer badeente die Luft draussen und meine Tochter fragte ob ich das reparieren könnte also meinte ich mussen wir luft rein machen dafing sie schon an zu schreien und verliess den raum...

Kennt ihr das? Hat das auch jemand? Wisst ihr tipps

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?