warum darf man in einen zweitaktmotor nicht normales benzin tanken?

5 Antworten

Weil dafür ein Gemisch (Öl/Benzin 1:50) gebraucht wird; der Zweitaktmotor wird mit diesem Gemisch gleichzeitig geschmiert.

darfst du doch: neuere motorräder haben einen separaten tank fürs öl. wenn das nicht der fall ist, und du dem sprit kein zeitaktöl zusetzt,fehlt dem motor die schmierung und er geht recht schnell fest (ist im eimer)

Ein Zweitaktmotor hat keine separate Schmierung also auch keine Ölwanne mit Ölvorrat. Also erfolgt die Schmierung über ein Benzin/Öl-Gemisch im Verhältnis 1:50 od. 1:25 je nach Motor. Tankst Du nur Benzin läuft der Kolben und daß Pleuellager heiß und gibt den sog. Kolbenfresser.

Weil im Benzin kein Öl ist - ein Zweitakter braucht Gemisch!

weil er sonst keine schmiere hat und heiß läuft

Was möchtest Du wissen?