Warum brennt bei einem zu starken Strom die Sicherung durch und nicht die Leitung? (Physik-Hausaufgabe)

5 Antworten

Weil es genauso konstruiert wird, dass dies passiert. Das ist kein Zufall. Die Sicherung ist sozusagen die Sollbruchstelle, der schwächste Teil im gesamten Stromnetz.

Genau deshalb wurde die Sicherung gebaut. In alten Sicherungen  befindet/befand sich ein Draht, der wesentlich dünner ist als die Stromleitung. Fließt zuviel Strom durch Überlastung (Kurzschluss etc.), verglüht der Draht bevor es die Stromleitung tut und evtl. das Haus in Brand setzt.

Mittlerweile gibt es aber Sicherungsautomaten, die den selben Effekt haben.

Alles richtig, was gesagt wurde, aber das bringt mir bei der (idiotischen) Frage nicht viel. Kann man vielleicht sagen, daß die Leitung den Stom IMMER weiterleitet, egal wieviel Strom ankommt, aber die Leitung eben nur einen bestimmten Wert verträgt (kenne es auch mit dem durchschmelzenden Draht bzw. neu mit Magnetismus)

0
@Ginilein111

Auch die Leitung schmort durch, wenn man konstant Netzspannung ohne einen Verbraucher dazwischen anlegt.

Dann ist der Stromfluss natürlich unterbrochen, und alles ist wieder gut. Ober vielmehr fast gut, denn bis zum Zeipunkt des Durchschmelzens wird alles in der Nähe entzündet.

Soweit die Theorie. In der Praxis gibt es Bastler, die eine kaputte Sicherung mal eben mit einem Draht überbrücken. Das dürften auch die E-Versorger mitbekommen haben. Ich weiß es nicht, vermute aber, dass auch in den bekannten Verteilerkästen die eine oder andere Sicherung steckt. Dann gehen nur in deinem Häuserblock die Lichter aus, nicht in der ganzen Stadt. Und du gehst einer saftigen Strafe entgegen, wenn und weil das rauskommt

0

Ich bin erst in der 7., aber ich denke das liegt daran, das die normale Leitung in Deinem Haus kleiner is als die Verlegte unter der Straße... deshalb fliegt bei dir die Sicherung raus und net bei der Leitung unter der Straße ...

Die Frage ist für Klasse 5….bin selber naturwissenschaftlich vorgeprägte Mutter, aber ich finde keine Antwort auf diese dämliche Frage (entnervt)

0

Wie stark ist eine Sicherung in einem Wohnhaus belastbar?

Hallo!

Frage steht oben. Das ist für eine Physik Hausaufgabe. In der Aufgabe stehen nicht mehr Details.

...zur Frage

Können Kometen auch elektrisch geladene Gesteinsbrocken sein, deren Schweif geladenes Plasma ist?

Untersuchungen durch Sonden von Kometen haben gezeigt, dass jegliche vorhergesehene Eigenschaften nicht eingetreten sind, zur Überraschung der Wissenschaftler. Kann also eine alternative Erklärung sein, dass Kometen elektrisch geladene Gesteinsbrocken sind?

...zur Frage

Kein Strom auf der Leitung.

Heute ist mir die Sicherung von der Garage rausgeflogen. Habe in der Verteilerdose nachgeschaut der Kabelverbinder ist mir durchgebrannt und das Kabel ist angeschmort. Diesen erneuert trotzdem bekomme ich keinen Strom auf die Leitung. Das Hauptkabel zur Garage hat keinen Strom Sicherung ist drin. Bitte schnell um Hilfe.

...zur Frage

LED Lampe brennt ohne das der Schalter an ist?

Hallo, ich habe heute eine Lampe in meinem Flur installiert, LEDs, und wenn ich sie ausschalte brennt sie dunkler weiter, aber wenn ich die Sicherung raus nehme ist sie komplett aus. Ich habe auch keinen Schutzleiter, da dieser nicht einmal in der Leitung vorhanden ist. Ist das normal das sie dunkler weiter brennt oder muss ich mir Gedanken machen?

...zur Frage

Funktionsweise der Sicherung bei strom(physik)?

...zur Frage

Quad Sicherung brennen andauernd durch? Warum?

Hallo Meine Sicherung am Quad brennt andauernd durch. Sobald ich Licht am Quad anmache brennt sie durch. Im normalem Zustand aber nicht....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?