Warum blinzeln manche so extrem?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mit dem Blinzeln wird oft verhindert, daß der Gegenüberstehende nicht die eigentlichen Gedanken lesen kann, was bei offenem Blick durchaus möglich wäre.

Das kann man häufig bei Erwachsenen erkennen, wenn sie ganz was anderes im Schilde führen.

Bei Kindern kommts schon vor, wenn sie sich auf was konzentrieren wollen, um nicht vom Äußeren abgelenkt zu sein. In diesem Fall bedeutet das keine Verstellung.

Kurzsichtige versuchen auch durch Blinzeln oder Zusammenkneifen der Augen ein schärferes Bild zu bekommen.

Was du beschreibst, kann durchaus der Beginn einer Brillenkarriere sein.

Oder eine dumme Angewohnheit.

Hast du mal kleine Kinder beobachtet, so vom Alter her frühes Kindergartenalter?
Die stecken häufig, wenn sie sich sehr auf etwas konzentrieren, die Zunge ein wenig raus.
Kann man auch noch bei Schulkindern in der ersten oder zweiten Klasse beobachten ...

Es muss nicht für alles eine krankheitsbedingte Erklärung geben.

Das ist ein Tick. Der kann verschiedene Ursachen haben. Meisstens durch Stress ausgelösst. Es kann auch psychiache Ursachen haben aber meistens harmlos. Der Tick gibt sich meistens wenn.man älter wird.

Nervosität ist das.

 Das Kind braucht eine Brille.

perry012 29.04.2017, 10:57

Nein

0

Das ist durch die ganzen Bildschirme gestresst?

Das sind die Nerven!

Was möchtest Du wissen?