Warum bleibt das Wasser eigentlich im Klo stehen? (Toilette WC Wasser)

6 Antworten

Das Abflussrohr des WC ist genauso wie das Abflussrohr des Waschbeckens zu einem Siphon geformt. Das Ablaufrohr geht nach unten, in einem Bogen wieder nach oben und erst dann zur Abwasserleitung. Eine Google-Suche nach "Siphon" bringt die Darstellung, wie das genau aussieht.

Das Wasser bleibt also in dem tiefen Teil des Ablaufs stehen. Und das ist auch gut so, weil das stehende Wasser die direkte Verbindung der Luft mit der Kanalisation unterbricht. Sonst würde es im Bad ziemlich hässlich riechen.

der Bogen in der Abwasserführung wirkt wie eine Schüssel und hält das Wasser fest. Deshalb ist auch in allen Becken in Bad und Küche ein Siphon eingebaut, der hält nicht nur schwere Gegenstände (z.B. Münzen fest), die reinfallen, sondern auch Wasser, um Geruch aus der Abwasserleitung zu vermeiden.

ich glaube das funktioniert mit ventilen das die wasserzufuhr reguliert.aber echt mal eine gute frage.habe ich noch nie drüber nachgedacht.das ist eine der fragen wo man denkt:"jetzt wo dus sagst..." :D

Was möchtest Du wissen?