Warum bleiben Lebensmittel im Kühlschrank länger haltbar?

10 Antworten

bei niedrigen temperaturen laufen chemische prozesse langsamer ab (teilchen sind langsamer und träger), somit laufen auch faulende prozesse weit langsamer ab. die lebensmittel bleiben also länger frisch. im tiefkühlfach bewegen sich die teilchen garnicht mehr und auch chemische prozesse finden fast garnicht statt --> so bleiben die lebensmittel um ein vielfaches länger frisch!

Weil sich bei Wärme die Bakterien um ein Vielfaches schneller vermehren, als bei Kälte.

Lebensmittel bleiben bei Kälte länger haltbar, weil Bakterien und Zellteilung keine Kälte lieben. Gruß Magiks :-)

bei hohen temeraturen breiten sich die salmonellen schneller aus, bei kälte vermehren sie sich deutlich langsamer!

Keime verbreiten sich je schneller, desto wärmer es ist ..... zumindest bis zum gewissen punkt - kochen tötet viele wieder ab ...

Was möchtest Du wissen?