Warum bin ich so unglücklich ohne Grund?

5 Antworten

Hi... Ja das kenne ich. Es ist vollkommen normal. In der Pubertät hauen die hormone rein und können bei Jungs wie bei Mädchen gefühlsschwankungen auslösen. Danach im Erwachsenen leben kann es auch hin und wieder vorkommen das man mal ne zeit lang down ist. Es gibt eben Höhen und Tiefen im Leben. Wir brauchen die Tiefs damit sich die Hochs richtig gut anfühlen.

Ja ich kenn das und das ist völlig normal , keine Sorge, vllt hast du einen mangel an einem Vitamine oder brauchst eine Veränderung , suche dir neue Hobbys neue Freunde , geh raus oder mach Sport , setz dir neue Ziele , und lern neue Leute kennen , bei mir war das auch so , und ich bin jetzt soweit glücklich

Hey ja ich kenn diese Tage aber Versuch etwas zu finden was dich glücklich macht verbring Zeit draußen oder mit deiner Familie und deinen Freunden glaub mir das macht dich glücklicher !

liebe grüße ❤️

Wann hat man ein gutes Leben?

Hallo.

Also ich frage mich woran man merkt, dass jemand ein gutes, also auch zufriedenes Leben führt, also dass derjene aich zufriedenes mit seinem Leben ist . Es gibt ja immer so Merkmale woran man das bei einer Person merkt, dass es ihr gut geht oder auch nicht. Ich würde halt gerne wissen welche Merkmale es dafür gibt.

Beispielsweise ein Junge den ich kenne, der geht jeden Tag zum Fitnessstudio (ist nie gern zu Hause bei seiner Familie), redet immer nur schlechtes über seine Familie und am vergangenen Wochenende auf einer Geburtstagsfeier hat er so viel getrunken/gesoffen, dass er sich nach 4 Stunden übergeben musste und nicht mehr ganz bei Sinnen war. Er meinte für ihn sei es eine Mischung aus gutem Gefühl und ein wenig Scham gewesen.

Was würdet ihr dazu sagen? Meint ihr er ist glücklich oder eher unzufrieden mit seinem Leben oder er ist sich einfach nur nicht bewusst, dass es dumm von ihm war?

Woran merkt man, dass jemand mit seinem Leben zufrieden ist oder nicht?

Danke schonmal

...zur Frage

Kann man glücklich sein trotz Armut?

Ich rede hier von richtiger Armut, nicht weniger Einkommen als Durchschnitt. Kann man trotz Armut sehr glücklich sein? Oder sind die meisten Armen, bis sehr Armen Menschen auf der Welt unglücklich?  Ist Glück wirklich nur Einstellungssache? Kann selbst ein Obdachloser glücklich mit seinem Leben sein?  Ist Armut kein Grund unglücklich zu sein?

...zur Frage

Warum hasse ich es, wenn Menschen glücklich sind?

Ich hasse es, wenn andere Menschen, selbst Freunde von, sie glücklich sind. Ich liebe es, wenn andere Menschen traurig oder unglücklich sind. Wieso hasse ich es, wenn andere Menschen glücklicher sind als ich?

...zur Frage

Ich spüre das Leben nicht.Wieso?

Ich weiß auch nicht was mit mir los ist.Das ist schon sehr lange so.Ich hab nicht das Gefühl das ich richtig lebe.Ich habe schon wirklich fast alles gemacht.Ich geh ins verein,versuch mich abzulenken,gehe spazieren.Letzen Monat lief alles gut.Aber seid Donerstag(1sep) fing alles wieder von vorne an.Ich werde wegen kleinigkeiten richtig depremiert.Und ich hasse antworten wie:das ist die pupertät oder so.Wirst mir jetz helfen wenn ich weis wieso?Ich will wissen wie ich fröhlich werde.Ich will GLücklich werden.Aber ich weiß nicht wie:ich suche nach dem Grund finde es aber nicht.Bitte helft,es ist mir wirklich wichtig.Ich hab kein Bock über alles nachzudenken aber das pasiert einfach so.Alle sagen das ist nur eine phase und es geht weg aber es war schon lange genung.Was soll ich machen :(((

...zur Frage

Leben lebenswerter machen aber wie?

Ich finde mein Leben nicht lebenswert und unnötig.Ich bin erst 15,aber habe jetzt schon keine Lust mehr.Dieser Kreislauf zwischen Schule und Arbeit ist total bescheuert...versteht mich nicht falsch,ich bin kein kleines Depri Mädchen,was sich seit sie 10 ist ritzt und nur traurig ist,aber ich habe einfach keine Lust mehr.Es gab einige Dinge in meiner Vergangenheit,die schwer waren und damit meine ich nicht Liebeskummer mit 11.Ich weiß,dass jeder sein Päckchen zu tragen hat und ich hacke auch nicht ewig auf der Vergangenheit rum.Ich habe mehr Angst vor der Gegenwart und Zukunft.Ich habe einen Schulwechsel auf ein Gymnasium hinter mir und schaffe es nicht mehr gute Noten zu bekommen,obwohl ich nicht dumm bin.Ich mache in 2 Jahren mein Abi und habe Angst,weil es so nicht für meinen Traumberuf reicht,trotz intesivem Lernen...es ist der einzige,den ich machen will aber langsam zweifle ich daran es zu schaffen.Ich sehe einfach schon seit längerem keinen wirklichen Sinn mehr in meiner Existenz.Und auch,wenn ich meine Familie habe wünschte ich manchmal nicht geboren worden zu sein.Ich will aus dieser Unzufriedenheit ausbrechen,aber sehe keinen Weg dafür.Nach der Schule muss ich studieren und danach wahrscheinlich eine Arbeit ausführen,die mir kein Stück Spaß macht.Ich lerne andauernd und habe keine Lust mehr irgendetwas zu unternehmen oder Freunde zu treffen.Da wäre ich lieber wie die Partymäuschen in meinem Alter und würde mir nur Gedanken über meine Kleiderwahl machen.Ich habe mit meiner Mutter geredet und sie konnte mir auch nur sagen,dass es meine Entscheidung wäre,ob ich unglücklich bin oder nicht.Aber ich weiß nicht,wie ich mein Leben selbst zufriedenstellender machen kann...hatte vielleicht jemand ein ähnliches Problem und hat ein paar Tipps?Ändert sich das erst,wenn ivh arbeiten gehen kann und eine eigene Familie habe?

...zur Frage

Ich bin innerlich unglücklich aber keiner kennt mich so?

Jeder kennt mich als eine fröhliche Person. Wenn ihr mich fragen würdet - ich bin unglücklich, mag mich nich fühle mich einsam. Wieso kann ich nicht glücklich werden ? Wieso könnte ich jeden Moment ohne Grund oder auch mit Grund anfangen zu weinen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?