Warum bin ich so stark behaart?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo das ist ja nun schon eine weile her deine frage hier nun bin zwar ein mann der auch was stärker behaart ist aber auch so seine probleme damit hat bei der damenwelt u. die behaarung nicht so gut ankommt. Warst du denn mal beim arzt?

hallo bajolan verstehe, dass dich dieser umstand stört in der heutigen zeit, in der fortwährend schönheitsideale, glattrasiert und samtig propagiert werden. ich mag unrasierte frauen. du sollst wissen, dass es auch viele männer gibt, die garnicht auf diese trendyscheisse abfahren. für mich ist es schwer eine partnerin zu finden, die sich nicht dem ladyshavewahn hingibt. hilft dir in deine situation vielleicht nicht so ganz, aber es gibt immer auch eine andere seite, eine, die von vielen menschen geliebt wird. hat nicht mit fetish zu tun, sondern nur mit dem natürlichen umgang mit seinem körper, wie man eben ist. mich würde deine behaarung nicht stören, im gegenteil. habe mut, ich finde toll, dass du dich hier mitgeteilt hast. wenn du mir schreiben willst: brucemuffdiver@yahoo.de

Das kann ganz sicher mit den Hormonen zusammenhängen. Wenn du 27 Jahre alt bist, solltest du ganz, ganz dringend mal zum Frauenarzt gehen. Eine jährliche Vorsorge ist unglaublich wichtig!!! Du brauchst wirklich keine Angst davor zu haben. Natürlich gibt es durchaus etwas angenehmeres, als seinen Intimbereich jemandem zu zeigen, den man gar nicht kennt. Du kannst dir für deinen ersten Besuch doch eine Frauenärztin aussuchen, vielleicht ist deine Hemmschwelle dann nicht ganz so hoch. Und denk immer dran: Ein Gynäkologe sieht den ganzen Tag nichts anderes, und irgendwie sind wir doch alle gleich! Nur Mut und ganz viel Glück!!!

Frauen aus dem orientalischen Raum (z. B. Türkei) sind in der Regel behaarter als Frauen hier in Mitteleuropa., das ist nicht ungewöhnlich und soll u. A. hormonelle Gründe haben.
Viel wichtiger ist aber dein Besuch bei einer Frauenärztin, die Vorsorgeuntersuchungen sind total wichtig, das hätte schon vor Jahren geschehen sollen, also schnell mal hin!
Alles Weitere würde ich zunächst mit Hilfe eines Facharztes klären.
Rasieren, epilieren oder Sonstiges kannst du dann immer noch machen...

Deine Behaarung ist das eine, ein Besuch beim Frauenarzt das andere.

>Ich konnte es bis jetzt auch immer gut ver(s)tecken<, sagst Du. Das heißt also: Deine Behaarung ist schon seit längerem so "stark", nur stört sie Dich jetzt viel mehr, weil ja im Fernsehen und anderswo unsere lieben Geschlechtsgenossinnen den Eindruck erwecken, als wäre jede Frau, die sich nicht rasiert, ein wilder Gorilla.

Ein Besuch beim Frauenarzt ist aus verschiedenen Gründen ratsam, dabei kannst Du gleich mal wegen Deiner Haare anfragen. Ich hoffe, Du erwischst eine(n) Ärztin/Arzt, die/der vorsichtig mit Hormonen umgeht!

Ansonsten: versuch mal herauszubekommen, ob Deine Behaarung wirklich das EINZIGE und WICHTIGSTE ist, was Dich im Moment stört (oder gibst Du ihr nur an disem und jenem die Schuld...).

Seit einer Weile gibt es ein neues tolles Enthaarungsmittel: es sieht aus wie feines Schmiergelpapier. Dies wird auf eine Art Handschuh geklebt und man reibt sanft im Kreis über die Stellen, die man enthaaren möchte. Wenn es nicht mehr "schmiergelt", dann zieht man das Pad ab und klebt ein neues auf den Handschuh. Ein Pad hält aber recht lange. Man kann es auch bei starker Behaarung verwenden. Die Haut wird nicht verletzt. Es ist auch für Männer toll, die auf dem Rücken behaart sind. Ich würde mich mal in Drogeriemärkten erkundigen. Meines habe ich aus einem Bestellsender (QVC oder HSE24:RAPIDEPI) und da war es recht teuer, aber ich habe es irgendwo schon mal billiger in einem Katalog gesehen. Kann sein, daß es bei "Schlecker" war, bin mir aber nicht mehr so sicher. Das klappt. Ich war auch skeptisch, aber ich finde es toll. Ciao.

Schade, wenn Du ca. 20 Jahre älter wärst, hätte ich eine Lösung. Ich würde um deine Hand anhalten und Dich unbeschreilich lieben und verehren, wobei ich jedes deiner Haare pflegen würde.

Was ist daran peinlich, wenn man zum Frauenarzt geht und etwas stärker behaart ist? Such dir ne Frauenärztin, vielleicht ist dir dann schon ein wenig geholfen.

Vielleicht hast du zu viele männliche Hormone, die für den starken Haarwuchs sorgen. Das kann aber nur ein Frauenarzt/ärztin heraus finden. Wenn nicht, dann würde ich den Haaren mit Enthaarungscremes, Epilieren und evtl. Rasieren zu Leibe rücken. Oder aber in einem Kosmetikstudio eine Epilation vornehmen lassen, die dann ein Leben lang vorhält.

ich finde es klasse wenn frauen so behaart sind wie du. es ist ein zeichen von weiblichkeit und strahlt sehr viel erotik aus. wo hast du denn am meisten haare? wo ist es besonders ausgepräft?

du bist eine richtige frau!

gruß testi

ich will hier niemandem zu nahe treten,aber alle die ich kenne,findne das schrecklich.männer,die das mögen finde ich immer nur im internet ... ^^ eine frage: sind deine haare blond,sodass man sie nicht sieht oder schwarz,so wie meine zB,das man es super gut sieht? weil wenn blond,ist es doch nicht so schlimm. und ich würde nicht rasieren,weil die dann doch noch heftiger rauskommen.und ihr könnt mögen was ihr wollt hier,aber behaarung ist efinitiv nicht weiblich! schon früher war es ein zeichen der männlichkeit,das ist nur euer geschmack. versuch laser oder ganzkörperwaxing. ich komme selber aus dem orient und hab auch nen tollen oberlippenbart und so verdammt KRÄFTIGE haare,das geht kaum weg -.-

Hallo

es gibt viele Männer denen stark behaarte Frauen gefallen!

hey Bajolan
ich finds toll wenn frauen so behaart sind wie du. Schade, sind nicht mehr do wie du:)

Was möchtest Du wissen?