Warum bestellen so viele Leute Online Essen anstatt selbst zu kochen?

6 Antworten

- beispielsweise wenn beide Partner Vollzeit plus Überstunden arbeiten und dann manchmal keine Zeit bleibt einzukaufen oder zu kochen. Kochen kann nach einem harten Arbeitstag auch ziemlich lästig sein. Wer will schon um 23 Uhr mit leerem Magen hinterm Herd stehen, wenn es Lieferservice und wichtigeres zu tun gibt? ;) außerdem ist je nach Lieferservice das essen gesünder und sogar günstiger als selbst zu kochen (durch Rabatte beispielsweise)


Und du kochst für mich jetzt immer? Find ich klasse. Ersparnis 100% und gesünder ist es auch.

Nein mal ganz ehrlich: Ich hatte Tage wo ich 9-10 Stunden gearbeitet habe oder von einem Kundenbesuch wiederkam (quer durch halb Deutschland). Glaubst da habe ich noch Bock mich an den Herd zu stellen?

Das liegt doch auf der Hand, weil sie sich ihre Küche nicht dreckig machen wollen, manche mögen nicht kochen, haben keine Zeit oder nehmen sich diese Zeit nicht. Nach der Arbeit hat man immer Lust zum kochen.

Viele können heutzutage nicht mehr vernünftig kochen....und viele sind zu faul ! 

Es gibt aber auch Menschen, die  aus Zeitmangel lieber online bestellen...

Ich denke mal, es liegt meistens am Zeitmangel vieler Menschen oder an der immer bequemer werdenen Menschheit.

Was möchtest Du wissen?