War das echt ne Beleidigung?

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gehe auf keinen Fall davon aus, dass du es beleidigend gemeint hast. Weil du "süßer Fratz" gesagt hast. Das hebt die abwertende Bedeutung von Fratz (so wie ich es kenne-wenn das Wort alleine benutzt wird) wieder auf.

Ich würde vorschlagen, du stufst es als schrullige Erfahrung ein, und reagierst gar nicht mehr darauf (es sei denn diese Person ist dir wichtig). So ein Missverständnis kommt schon mal zustande, wenn jemand sich voreilig über etwas aufregt, ohne die umfangreiche Bedeutung des Begriffes genauer zu kennen oder den Zusammenhang falsch interpretiert.

Wenn du nämlich Pech hast, dann ist sie u.U. vllt. auch ungehalten darüber, dass du ihr die richtige Bedeutung erklärst, und sie somit, natürlich berechtigt, für unwissend dastehen lässt.

"Süßer Fratz" ist ein fester Ausdruck für ein süßes Kind. Man kennt ihn, oder man kennt ihn nicht. Regional beschränkt ist die Verwendung auch nicht.

Eine Frage der sprachlichen Bildung -- und vielleicht auch der Lust am Beleidigtsein. Lass es an dir vorüberziehen. Alles andere ist zu viel Aufwand für zu wenig Ergebnis.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Sprachdienstleister

So etwas habe ich ja noch nie gehört. Natürlich ist "süßer Fratz" keine Beleidigung und es hat auch rein gar nichts mit Fratze zu tun. Schreib ihr, dass das keine Beleidigung ist und du es auch nicht so gemeint hast. Im übrigen würde ich ihr mal anraten, sich über diesen seit ewigen Zeiten gängigen Ausdruck zu informieren.

würde ich dir auch raten ;)

0

Nein, ich hätte so nicht reagiert, sondern es genauso verstanden, wie Du es gemeint hattest.

Wenn es Dir wichtig ist, das zu klären, schick ihr die Mail. Das könnte sie allerdings ebenfalls als Beleidigung auffassen. Von daher...

Auf eine solche mail würde ich gar nicht reagieren. Das ist völlig überzogen. Ein süßer Fratz ist etwas nettes, also mach Dir keine unnötigen Gedanken.