Wann weinen wir warme, wann kalte Tränen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Die Tränen kommen mit ziemlich genau der Temperatur des Blutes/Körpers raus, aus dem sie ja kommen; also so um 32 bis 37 Grad, wenn Du gesund bist.

Kann aber natürlich sein, dass Du das, je nach Aussentemperatur ua. Umständen, anders empfindest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was aus dem Körperinneren kommt, hat immer die Temperatur, die dort herrscht. Ich weiss jetzt nicht, wie die Temperatur in den Tränendrüsen ist, aber sie wird vermutlich ziemlich konstantgehalten, wie die übrige Körpertemperatur auch. Wenn die Tränchen langsam kullern, so dass sie sich erst an den Augenrändern aufstauen, bevor sie überlaufen, dann können sie sich an der Luft natürlich abkühlen. 'Mit heißen Tränen weinen' bedeutet, dass man so viele Tränen produziert, dass sie sofort überlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woran merkst du das du warme oder kalte Tränen weinst? Wenn sie dir über die Wange laufen?

Ich würde behaupten, dass das an deiner Körpertemperatur liegt. Generell haben Tränen meiner Meinung nach immer die durchschnittliche Körpertemperatur. Ist dir heiß und dein Gesicht ist erhitzt, empfindest du das als kalt. Stehst du in der Kälte zb oder dein Körper ist aus anderen Gründen kühler, empfindest du sie als warm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal weint man vor Freude, manchmal vor Traurigkeit. Nein. Die Tränen haben doch immer die gleiche Temperatur, wenn sie ihre Tränendrüse verlassen. Vielleicht empfindest du das immer anders, je nachdem ob deine Wangen kalt oder warm sind. Kann es das sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 9Naddelchen9
17.10.2012, 12:29

Ja könnte allerdings sein :D dankeschön

0

die tränen selbst haben immer die gleiche temperatur (ca 36°C).

ob wir sie als heiss oder kalt empfinden hängt an der oberflächentemperatur der haut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 9Naddelchen9
17.10.2012, 12:28

Gut zu wissen! :D

0

Du kannst keine kalten Tränen weinen, denn die Tränenflüssigkeit tritt durch die Tränendrüsen im Auge aus und in deinem Körper herrscht immer Körpertemperatur - ergo ca. 37 Grad Celsius.

Sobald die Träne dein Auge verlassen hat, kann sie erkalten, logisch.

Aber es ist nicht möglich, das eine kalte Träne dein Auge verlässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas wie warme und kalte tränen gibt es nicht => Tränen werden im inneren des Körpers bei konstanter Temperatur "erzeugt" bzw. zusammen gemischt. Vll. fühlt es sich für dich nur manchmal anders an.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke eher das kommt darauf an, Wie warm oder kalt das Gesicht ist. Je kälter dein Gesicht, umso wärmer fühlen sich deine Tränen an und andersherum.

Oder ist das im übertragenen Sinn gemeint?

Warme Tränen = Echte Tränen, wo Gefühl hintersteckt, die ehrlich sind

Kalte Tränen = gespielte, unechte Tränen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 9Naddelchen9
17.10.2012, 12:29

Nein, nein in dem Sinne war es nicht gemeint :D

0

sei sicher, die Tränen kommen immer mit annähernd derselben Temperatur, die im inneren der Drüsen herrscht. Du empfindest sie nur unterschiedlich. Wenn die Haut warm ist, fühlen sie sich kälter an, ist die Haut kalt, fühlen sie sich warm an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 9Naddelchen9
17.10.2012, 12:27

Ja das kann schon sein, ich sag ja wahrscheinlich simpel, aber ich hab noch nie wirklich so darüber nachgedacht, muss ich mal beobachten :D

0

Die Tränen haben meistens Körpertemperatur, von daher gibt es keine warmen und kalte Tränen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätz mal die haben relativ was um Körpertemperatur und nur wie die Wahrnehmung der Haut ist, empfinden wir es als kühl oder warm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tränen sind immer in etwa gleich warm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warme und kalte Tränen, das ist doch esoterischer Quatsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?