Ist das schlimm wenn man nicht Weint?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach dir keine Sorgen. Du bist nicht gleich herzlos, bloß weil du nicht weinst. Tränen sind bloß ein Signal bzw. eine Folge von Trauer. Der eine bekommt sie und der andere wieder nicht.

Trotzdem ist Weinen ab und zu ganz hilfreich, weil es in bestimmten Situationen für Erleichterung sorgt. Aber frag mich mich mal. Ich hab schon seit Jahren nich mir geweint.

27

Danke für das Sternchen ;-)

0

Hey,..

für andere Menschen ist das natürlich nicht verständlich, gerade für Freunde und Verwandte..

weil es einem schnell das Gefühl gibt das der Person alles egal ist und sie sich für nichts interessiert.. Ich glaube das wird in einer Beziehung dann auch nicht gerade einfach wenn du keine Gefühle zeigen kannst weil sie sich dann ungeliebt fühlen wird..

Vielleicht hat es ja tieferliegende Gründe wieso du nicht weinen kannst..

Wenn du es anderen erklärst wieso es so ist und wie du empfindest werden sie dich bestimmt verstehen..

Nein es ist nicht schlimm wenn man nur selten weint. Es ist auch nicht schlimm, wenn man seine Gefühle nicht offen zeigt. Du kommst höchstwahrscheinlich noh in die Situation wo du dich gehen lassen kannst und wo du Gefühle offen zeigen kannst. Es bedarf - will man Gefühle besser zeigen können - auch etwas Übung, Selbstvertrauen und das Überwinden von "Angst".

Mach dir keinen Kopf - Nur weil du emotional nicht so offenkundig bist wie andere heißt das noch lange nicht das du emotional schwächer oder abgestumpft gar kalt bist! Leute die emotional sind und diese Emotionalität bewusster einsetzen sind oft einen Schritt vorraus.

Weinen im Schlaf - Albträume

Ich habe in den letzten drei Nächten jedes mal etwas Schlimmes geträumt, z.B. einmal dass ich mich mit meinen Eltern sehr schlimm gestritten habe und es irgendwie gar keinen Ausweg mehr gab. Ich bin dann nachts aufgewacht, habe gemerkt, dass ich geweint habe (mir liefen Tränen über's Gesicht) und musste dann auch weinen, weil alles so real schien. Ich kann mich aber immer an den Traum genau erinnern jedenfalls wenn ich dann aufwache. Jetzt gerade kann ich nicht mehr so genau sagen, worum es genau ging.

Was meint ihr dazu? Ich hatte das noch nie und langsam macht es mir wirklich Angst!

LG CattyCat

...zur Frage

Weinen "verlernt"?

Ich (17) bin ein Mensch mit einer sehr positiven Lebenseinstellung, fast immer positiv gestimmt und ich lache überdurchschnittlich viel, auch wegen ganz kleinen Dingen. Ganz anders sieht es bei traurigen/negativen Gefühlen aus. Ich "kann" das nicht zum Ausdruck bringen. So kommt es bei einem negativen Ereignis NIE vor, dass ich Weinen muss. An mein letztes Weinen kann ich mich nicht erinnern... Einige aktuelle Beispiele: Als wir erfahren haben, dass eine Freundin Krebs hat und womöglich sterben wird, sind alle Mädels in unserer Klasse ausser mir gleich in Tränen ausgebrochen. Mir ist das auch sehr nahe gegangen, ich habe viel darüber nachgedacht, aber ich habe deswegen nie geweint. Oder als mein mittlerweile Exfreund mit mir Schluss machte und mich dabei mit seinen Worten verletzte, habe ich nur ein trauriges Gefühl gespürt. Keine Tränen, einfach nix. Oder bei ganz traurigen Filmen muss ich nie weinen, egal wie traurig die Geschichte ist. Oder als ich kürzlich meinen Opa wahrscheinlich das letzte Mal im Leben gesehen habe (er lebt in Südafrika und hat Krebs im Endstadium), habe ich auch nicht geweint. Meine Schwester hat dann die ganze Zeit geweint, ich konnte nicht weinen, bei mir kamen einfach keine Tränen.

Irgendwie fühle ich mich abnormal... Habe ich das Weinen verlernt? Ich habe auch Angst vor anderen als ein Mensch ohne Gefühle dazustehen, was aber gar nicht stimmt. Denn ich kann schon traurig und ernst sein, nur zeige ich das nicht mit Tränen. Woran kann das wohl liegen, dass ich nicht Weinen kann?

...zur Frage

Tränen verdrücken?!

Hallo, also ich verdrücke sehr sehr oft meine Tränen und meine Gefühle und dann wenn ich mal ganz alleine bin und mich jetzt ausheulen will geht es nicht. Ich will nicht, dass jemand merkt, dass ich traurig bin, weil ich will einfach dann nicht drüber reden, weil dann wird mir noch schlimmer und ich mag das auch ncht in der Öffentlichkeit zu heulen. Und meine Frage ist jetzt: Ist das eigendlcih normal und ok., wenn man sich dannach so richtig ausheulen will kommt keine einzige Träne aus den Augen und man ist nur noch voll depri und traurig?

...zur Frage

Was bedeutet es, wenn ein Junge aus Kummer weint?

Die Frage klingt komisch aber damit meinte ich, ist ein Junge wirklich verliebt wenn er um ein Mädchen weint? Es geht um ein Jungen der nie seine Gefühle zeigt und immer ''cool und lässig'' ist.

...zur Frage

Kaninchen hat vor dem Tod geweint?

Also bevor sie gestorben ist hat sie geweint und ich wollte fragen ob die Augen nur getränt haben oder ob sie vielleicht vor Schmerz oder Angst geweint hat? Also die Tränen sind richtig gekullert... :((

...zur Frage

Warum werde ich immer krank nachdem ich viel geweint habe?

Ich habe gestern mit meinem Freund "mit dir an meiner Seite" geguckt. Ich hab Rotz und Wasser geheult und hab war danach furchtbar aufgewühlt. Heute bin ich erkältet richtig schlimm. Und das ist nicht das erste Mal. Immer wenn ich schlimm geweint habe und ich dann so aufgewühlt bin, bin ich krank. Passiert mir wirklich oft so was. Danach hab ich Fieber und Kopfschmerzen, schnupfen und alles. Kennt ihr das? Kann das zusammen hängen? Oder hängt es doch nicht zusammen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?