Wann verwendet man "dass" und "das"?

10 Antworten

Also 'das' wird im Relativsatz als Relativpronomen benutzt, es muss sich also auf ein Nomen im Hauptsatz beziehen. Beispiel: Ich habe gestern ein Fahrrad gekauft, das sehr schön ist. ( bezug auf Fahrrad) Man kann auch Jenes oder Welches einsetzen, wenn dies geht, wird 'das´benutzt. 'Dass' benutzt man als Einleitung des Nebensatzes.Stelle einfach die Gegenprobe, kann man kein 'jenes' oder 'welches' einsetzen, wird dass mit zwei 's' geschrieben. Beispiel: Mein Opa erzählte mir, dass das Leben früher viel anstrengender war.

das mit einem s kann man ersetzen (dieses, welches) bei dass hörts ich das ziemich doof an: er sagt, dieses/welches das essen würde ihm schmecken. vor dass kommt immer ein komma und das ist oft ein artikel oder es lässt sich ersetzen

Ob "das" jetzt ein Artikel ist, hat doch hier überhaupt nichts zu sagen. Das Problem in der Schreibweise kommt doch nur auf, wenn es sich bei dem nachfolgenden Satz um einen Relativsatz handelt. Also eine Erklärung zum vorherigen Sachverhalt. Einfache Hilfe, die wir schon in der Grundschule lernten und die auch viele hier schon aufgeführt haben: Dass mit doppelS, wenn du dafür auch dieser oder welcher einsetzen kannst. Ansonsten mit einfachem S.

Es wäre hilfreich, wenn du sagst, welche Grammatikkenntnisse du hast, meine, ob du das Vokabular der vielen Erklärungen hier überhaupt verstehst, ob du Haupt- und Nebensatz verlässlich unterscheiden kannst (daran kann man schon einiges erklären zu das oder dass) usw. Sonst sind die Versuche hier möglicherweise fruchtlos

Man verwendet "das" wenn man auch noch welches,jenes,...usw. einsetzen kann.

Was möchtest Du wissen?