Wann spricht man von einem Pullover und wann von einem Langarmshirt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im klassischen Sinne sind Pullover ausnahmslos grobe, voluminöse Maschenstoffe, die aus Wolle oder Baumwolle hergestellt werden. Pullover wurden auch als 2. Bekleidungsschicht über Unterhemden oder Hemden getragen. T-Shirt's oder auch Langarmshirt's sind auch ausnahmslos Maschenstoffe, allerdings wesentlich feiner und leichter als Pullover. Sie werden als 1. Bekleidungsschicht getragen.

Heute kann eine klassische Einteilung kaum noch getroffen werden, da die Grenzen fließend sind.

Heute kann eine klassische Einteilung kaum noch getroffen werden, da die Grenzen fließend sind.

Das war ausschlaggebend! Danke :)

0

Hallo!

Langarm-Shirts bzw. Longsleeves bestehen in der Regel aus dünnem Stoff (Jersey -----------> bzw. klassischer "T-Shirt-Stoff"), während Pullover/Sweatshirts aus festerem Gewebe gearbeitet sind, demzufolge auch dicker sind & auch Bündchen an Ärmeln und Saum haben, was beim Langarm-Shirt entfällt. 

Das ist mMn der wesentliche Unterschied bzw. das Unterscheidungsmerkmal!

Hoffe, ich konnte dir helfen..!

Normalerweise sind Langarmshirts Shirts, die aus Baumwolle oder einem dünnen Material sind und unter etwas getragen werden. Und Pullover im Gegensatz sind meist aus dickerem Material und haben den Zweck warm zu halten...und vor allem sind Pullover (wie es der name ja schon sagt pull-over =über etwas ziehen) dafür gemacht um sie entweder über etwas anderem zu tragen oder als einzelstück.

Ja soweit sind wir uns einig. Allerdings sagt man ja auch zu einem Rollkragenpullover obwohl er vielleicht aus einem sehr dünnem Material ist?

0
@ClassyLion

Manche Leute sagen aber auch Rollkragenshirt. Das hängt davon ab was in deinem Umfeld geläufiger ist. Es ist beides korrekt.

1

Also für mich ist ein pullover was dickes um sich warm zu halten. Langarmshirt ist en T-shirt mit langen ärmeln😅?

Was möchtest Du wissen?