Wann fühlt man sich geborgen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn man bestimmte Gefühle spüren will, kann man sich an Situationen erinnern in den man diese Gefühle hatte.

Durch's Auffrischen wird es wieder lebendig. Laut NLP kann man den so erzeugten Gefühlszustand dann auch "ankern" und bei Bedarf wieder abrufen.

Wer mag kann ja mal die Site: http://www.feelgoodnow.de ausprobieren. Dort sind derzeit Geborgenheit und Zuversicht im "Programm". Bei mir hat's funktioniert!

Geborgen fühlen kann man sich meiner Meinung nach überall da, wo Vertrauen und ein Sicherheitsgefühl vorhanden sind. Das kann auf eine Person bezogen sein, auch auf ein Gebiet, ein Gebäude..... Geborgen fühlen heisst: ohne Angst sein können, sich sicher fühlen können, sich auch mal fallen lassen können mit dem Wissen, dass Jemand oder etwas vorhanden ist, der auffängt und schützt.

Das hast Du aber schön gesagt.LG

0

. . . wenn man Vertrauen gewonnen hat, sich "fallen lassen zu können", ohne Repressalien irgend welcher Art befürchten zu müssen >>> zum Beispiel in den Armen, im Schoß (ich meine den Kopf in den Schoß legen und sich durch die Haaren streicheln lassen - natürlich mit geschlossenen Augen - als Genießer), an der Hand . . . einer Frau ! Auch das Gefühl des Schutzeffektes, meist bei einem Mann, spiegelt unter Umständen Geborgenheit wider ! Aber auch in heimischer Umgebung, dazu kann die Familie, der Freund, die Freundin, der Partner oder die Partnerin, die Natur oder ähnliches gehören. Meist genießt man in der Geborgenheit die Atmosphäre des Seins !

Ich fühle mich dort geborgen, wo ich ohne Angst vor irgendwem oder irgendwas einschlafen kann. Das ist da, wo die mir liebsten Menschen in meiner Nähe sind.

Ich fühle mich als allererstes in den Armen meines Freundes geborgen und wenn ich meine 600km entfernt wohnenden Eltern besuche...;-)

Stimmt, das hatte ich vergessen- bei Mama ist es auch immer am Schönsten (die wohnt knapp 200km weg).

0

Dann wenn man es fühlt. :) Kann dir niemand genau sagen.

Was möchtest Du wissen?