Herzlichen Glückwunsch - dein Interesse, zeigt deine wunderbare Offenheit etwas in deinem Leben zu verändern.

Aus Wikipedia: ... Alle Richtungen des Buddhismus halten sich an die »Vier Edlen Wahrheiten« Buddhas vom Leiden, seiner Entstehung, seiner Überwindung und dem zur Überwindung des Leidens führenden »Achtfachen Pfad«, der zur Leidenserlösung (Befreiung aus den Fesseln der Täuschung und Anhaftung) führt. Diese Leidensbefreiung wird Nibbana (P.) oder Nirvana (Skr.) (»Erlöschen« von Gier, Hass und Verblendung) genannt, welches das allen Denominationen gemeinsame Heilsziel darstellt. Die in der Realisierung des Nirvana und damit Verwirklichung der Buddhaschaft (Buddhata) bestehende Zielsetzung ist also überall die gleiche, verschieden sind lediglich die Wege, die zu diesem Ziel führen.

Informier dich, welche Schule/Weg/"Fahrzeug" zu dir am besten passt. Dann nimm Kontakt zu so einer Gruppe auf. Buddhismus kann man nicht einfach aus Büchern lernen, da braucht man buddhistisch erfahrene Menschen dazu. Mit Büchern kannst du dann dein Wissen vertiefen.

Praktizierter Buddhismus zielt auf Eigenverantwortung und dem Erleben hochwertiger emotionaler (Überschuss-)Zustände, Flow - nicht nur im Alltag.

...zur Antwort

Spielend: Würde ein Wagen auf 100 Meter Strecke mit 9,81 m/s2 beschleunigen, hätte er ca. 44 m/s also ca. 160 km/h "drauf" haben.

Es ist primär eine Frage der Haftung der Reifen, wenn wir davon ausgehen, dass genügend PS zur Verfügung stehen. Die Haftung der Reifen ist wiederum abhängig vom Anpressdruck auf die Strasse.

Ein Formel 1 Auto mit ordentlich Flügel z.B. könnte ab rund 160 km/h auch an der Decke eines Tunnels fahren. Der erzeugte Abtrieb ist dann etwas höher als das Eigengewicht des Wagens bei Erdbeschleunigung.

...zur Antwort

Wenn man bestimmte Gefühle spüren will, kann man sich an Situationen erinnern in den man diese Gefühle hatte.

Durch's Auffrischen wird es wieder lebendig. Laut NLP kann man den so erzeugten Gefühlszustand dann auch "ankern" und bei Bedarf wieder abrufen.

Wer mag kann ja mal die Site: http://www.feelgoodnow.de ausprobieren. Dort sind derzeit Geborgenheit und Zuversicht im "Programm". Bei mir hat's funktioniert!

...zur Antwort