Wann benutze ich ir und wann venir?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sehr schöne Frage, das ist nämlich nicht so einfach:

IR gehen, wird für alles benutzt, was (mit)gehen/(mit)fahren und ähnliche Bewegungsmöglichkeiten betrifft. ir con avion, con coche, con barco, con bicicleta, contigo, aber z.B. venir conmigo, con coche etc. Wenn die Bewegung ausdrücken soll irgendwo anzukommen mit.

Und natürlich um die zusammengesetzte Zukunft zu bilden, wie das deutsche ich werde, du wirst etc.

Ausserdem benutzt Du es noch für kommen, wenn das kommen im deutschen benutzt wird anzuzeigen, dass du irgendwo hinkommen, kommen und so wirst. Immer wenn Du eine Bewgung von Dir selbst zu einem anderen Platz ausdrücken willst, nimmst Du das Wort ir (gehen) statt kommen.

Nur wenn andere sich zu anderen bewegen, oder zu die, dann nimmst Du für kommen auch das Verb venir.

Lass das mal so stehen, man sagt auch z.B. vengo de wenn man irgendwo herkommt, aber das bezeichne ich schon fast als eine Ausnahme.

Achte in dem Fall, dass Du kommen übersetzen willst immer drauf an, wer sich in Bewegung setzt. Setzt Du dich in Bewegung und würdest in deutsch z.B. Ich komme sagen, dann sagst Du in spanisch voy (ich gehe)

So nun komme ich endlich wieder ran. Sorry, bei mir lief ein Riesenmakro, da hat sich das Internet aufgehängt und die Antwort einfach abgesandt.

Es muss heissen: Nur wenn andere sich zu anderen bewegen, oder zu DIR

Ich habe volles Verständnis, wenn das einigermassen verwirrend ist. Solltest Du noch Fragen haben, schreib mir bitte. Alles Liebe, Lela

0

also immer venir wenn jmd zu mir kommt oder jmd anderes zu jmd

und ir wenn ich zu jmd gehe oder ich und jmd