Wann am besten Junggesellenabschied feiern?

13 Antworten

Nach der standesamtlichen Trauung bist Du kein Jungeselle mehr und hast dann auch keinen Grund mehr (davon Abschied) zu feiern! ;-))

Also wir haben den JGA meiner Freundin vor der kirchlichen gemacht, da es bei uns so ist, dass die kirchliche Trauung der eigentliche Hochzeitstag ist und dieser Tag mehr zählt als der der Standesamtlichen.

direkt vor der Trauung ist gefährlich.Da könnte es Probleme in der Hochzeitsnacht geben,die ja sehr wichtig ist.Also ich würde es früher organisieren.

Wenn man verheitatet ist, ist man kein Junggeselle mehr. Und ab November ist die Junggesellenzeit vorbei. Es spricht aber nichts dagegen die Feier auch erst vor der kirchlichen Trauung zu machen.

Ich würde den Junggesellenabschied noch vor der standesamtlichen Trauung planen... so ist das ganze noch Sinnvoll ;-)

Was möchtest Du wissen?