Wandfarbe trocknet unterschiedlich schnell?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt daher, dass du nie die gleiche Menge an Farbe aufbringen kannst. Neu eingetaucht und angesetzt kommt immer etwas mehr auf die Fläche. Auch das Material nimmt immer etwas unterschiedlich auf...Solange du generell drauf geachtet hast die Walze nicht an der Wand "auszuquetschen" und immer genug Material drauf hattest, wird es eine regelmäßige Fläche nach der Trocknung ergeben...in der Regel :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lurchi96
15.03.2016, 17:04

Hmm... teilweise musste ich leider "quetschen" weil die Wand mit grobem Putz verputzt ist (Also lauter kleine "Hübbelchen" auf der Wand :D) und teilweise wären dann weiße Flecken geblieben. Hoffe das macht trotzdem nichts :O

0

das ist ganz natürlich, nach einem sehr warmen tag im sommer kann alles trocken sein, aber bei den derzeitigen temperaturen ist auch das haus unterschiedlich trocken/feucht und so musst du viellt 2 tage abwarten, dann kannst du es genauer sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist vollkommen normal und eigentlich bei jeder Wand so! Die wird nachher ganz normal gestrichen aussehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lurchi96
15.03.2016, 16:58

Puh :D Ich hab schon Panik bekommen ^^

Danke dir!

0

Das trocknet bloß unterschiedlich schnell. Keine sorge, am ende wird alles gleich aussehen. Ggf nochmal drüber streichen, falls die Farbe nicht ausreichend gedeckt hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bei unterschiedlich feuchten Wänden normal. Warte ab bis die Farbe trocken ist (Evt. nachstreichen möglich!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?