Wahrscheinlichkeitsrechnung?

4 Antworten

Gegenfrage:

wie viele verschiedenen Karten könntest du bekommen, wenn du eine Karte ziehst

richtig: du könntest 32 verschiedenen Ergebnisse deines "Ziehe-Eine-Karte"-Versuchs bekommen

Frage 2:

Bei wie vielen davon hättest du gewönnen?

Antwort: es gibt 4 Buben, 4 Damen und 4 Könige. Also hättest du bei 12 davon gewonnen

Also du hast auf 32 Möglichkeiten 12 mal gewonnen. die Chance zu gewinnen ist also 12/32 jetzt noch den Bruck kürzen und das Ergebnis ist 3/8

Hallo,

vier Buben, vier Damen und vier Könige ergibt zwölf Karten.

12/32=3/8=0,375 oder 37,5 % Wahrscheinlichkeit.

Herzliche Grüße,

Willy

Danke!

Ich hoffe, ich habe es jetzt ein bisschen verstanden.

Eine weitere Aufgabe wäre:

Ein Würfel wird nur einmal geworfen und man gewinnt, wenn man entweder eine 1 oder 6 geworfen hat.

Also, liegt die Wahrscheinlichkeit bei 2/4=1/2=0,5%.

Ist wahrscheinlich falsch, oder?

0
@Lucifer793

Sechs Zahlen sind möglich, zwei gewinnen. Da alle Zahlen mit der gleichen Wahrscheinlichkeit geworfen werden, rechnest Du 2/6=1/3 oder 33,3333...%.

0

3 zu 32.

komische Frage

achso 4*3. Stimmt

also 12 zu 32.

sind echt so wenig Karten in nem Deck.

ziemlich hoch die Wahrscheinlichkeit.

12*100/32

37,5%

Laplace-Ereignis: "Anzahl günstige durch Anzahl mögliche"

Was möchtest Du wissen?